Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Dark Was the Night

Dark Was the Night (2013)

Ein Holzfällerunternehmen stört in einer abgelegenen Kleinstadt ein böses Etwas in den Wäldern aufUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Maiden Woods ist ein kleines verschlafenes Städtchen, in dem kaum etwas passiert. Schon gar nicht im Winter. Es ist eher unscheinbar, genau wie seine Einwohner. Sheriff Paul Shields (Kevin Durand) und seinen neuen, frisch aus New York eingetroffenen Stellvertreter Donny Saunders (Lukas Haas) beschäftigen daher auch eher private Dinge: Sheriff Shields kämpft mit Schuldgefühlen, und sein Deputy versucht einen Neustart nach dem Tod seines Partners. Eines Morgens ist der Ort mit Hufspuren übersät, die der Größe nach zu einem Pferd passen – doch der Abstand stimmt nicht. Was auch immer die Spuren hinterließ, ging nur auf zwei Beinen. Sollten die Geschichten über die Wälder von Maiden Woods doch wahr sein und bösartige Kreaturen dort hausen? Sicher ist, etwas Gewalttätiges scheint sich seinen Weg in die Stadt zu bahnen und der Sheriff muss sich nicht nur seinen eigenen Dämonen stellen ...

Bildergalerie zum Film

Dark Was the Night

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2013
Genre: Drama, Horror
Länge: 90 Minuten
FSK: 16
Regie: Jack Heller
Darsteller: Steve Agee als Jesse, Nick Damici, Kevin Durand als Paul Shields
Verleih: EuroVideo Medien GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.