Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30
Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30
© Real Fiction

Zum Video: Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30

Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30 (2013)

Deutscher Kunst-/Experimentalfilm: Regisseur Dietrich Schubert besucht 10 Schauplätze des 1970 veröffentlichten Bildbands "Köln 5 Uhr 30", um die jeweiligen Plätze im Laufe eines Tages, beginnend um 5.30 Uhr, dreimal mit einem 360-Grad Schwenk zu filmen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


1970 veröffentlichte der Kölner Fotograf Chargesheimer mit "Köln 5 Uhr 30" ein Stadtporträt in 64 aus (damals) ungewöhnlicher Perspektive aufgenommenen schwarz-weiß Bildern. Von dem immer gleichen Stativ mit der gleichen Brennweite aufgenommen, zeigen die Bilder gänzlich leere Straßen und Plätze. Der Bildband, der zunächst auf große Ablehnung stieß, erreichte nach Chargesheimes Tod im Jahr 1971 schließlich Kultstatus.
Regisseur Dietrich Schubert nahm für seinen Film an zehn der von Chargesheimer fotografierten Plätze jeweils um 5.30 Uhr, 13.30 Uhr und um 21.30 Uhr einen 360-Grad Schwenk auf, um so die Veränderungen der letzten vierzig Jahre, von Chargesheimers Fotos bis in die Gegenwart und auch die atmosphärischen Wechsel der einzelnen Kölner Lokalitäten im Laufe eines Tages sichtbar zu machen.

Bildergalerie zum Film

Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Dokumentation
Länge: 84 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 20.06.2013
Regie: Dietrich Schubert
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.