VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Vaterfreuden

Vaterfreuden (2014)

Deutsche Komödie von und mit Matthias Schweighöfer, basierend auf dem Roman "Frettsack" von Murmel Clausen: Als Single Felix kurz nach einer Samenspende durch einen dusseligen Unfall seine Zeugungskraft verliert, freut er sich zu hören, dass seine Samenspende eine prominente Abnehmerin fand. Fortan versucht er, die werdende Mutter "seines" Kindes von sich zu überzeugen...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Felix (Matthias Schweighöfer) genießt sein Leben als Single, bis sein Bruder Henne (Friedrich Mücke) es komplett ins Chaos stürzt. Der zieht nämlich mit seinem Frettchen Karsten ungefragt bei Felix ein. Dann erklärt er ihm, wie Mann ohne Arbeit Geld verdient und schleppt ihn mit zur Spende bei der Samenbank. Als nächstes verbeißt sich das Frettchen in Felix' bestes Stück und mit der Fruchtbarkeit – aber nicht mit dem Sex! - ist es bei ihm für immer vorbei. Weil ihn das schlechte Gewissen plagt, will Henne seinem Bruder zumindest sagen können, ob sein Sperma eine Abnehmerin gefunden hat und klaut in der Samenbank die Akte. Felix freut sich wahnsinnig, als er erfährt, dass er der Vater des Kindes von TV-Moderatorin Maren (Isabell Polak) wird. Jetzt muss er die Frau nur noch von sich überzeugen. Aber das ist nicht leicht, denn Maren hat einen reichen und attraktiven Freund (Tom Beck), den sie heiraten will.

Bildergalerie zum Film

Vaterfreuden - Matthias SchweighöferVaterfreuden - Matthias SchweighöferVaterfreuden - Matthias SchweighöferVaterfreuden - Matthias SchweighöferVaterfreudenVaterfreuden

FilmkritikKritik anzeigen

Auch für den charmanten Kronprinzen der romantischen deutschen Komödie, Matthias Schweighöfer, wird es langsam Zeit, Rollen zu spielen, in denen er Nachwuchs bekommt. Sein Charakter Felix ist in seinem Freundeskreis der einzige, der noch keine Familie gegründet hat. In diesem Alter muss Mann dem Ernst des Lebens die Stirn bieten und der Frau oder Freundin den schon ziemlich dringenden [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Komödie
FSK: 6
Kinostart: 06.02.2014
Regie: Matthias Schweighöfer
Darsteller: Katharina Schüttler als Betti, Matthias Schweighöfer als Felix, Friedrich Mücke als Henne
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Honig im Kopf
News
"Honig im Kopf" gewinnt "Jupiter Award 2015"
Weitere Preise für "Vaterfreuden" und "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.