VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Von Glücklichen Schafen

Von Glücklichen Schafen (2013)

Drama um eine alleinerziehende türkische Mutter in Köln, die heimlich in einem Bordell arbeitet. Als ihr der 16-jährige Sohn auf die Schliche kommt, zerbricht ihr Familienglück.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 10 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Türkin Elmas (Narges Rashidi) ist eine vorbildliche Mutter: Sie liest ihrer Tochter Sevgi (Marlene Metternich) abends selbsterfundene Geschichten vor und überrascht ihren Sohn Can (Jascha Baum) mit einem teuren Geschenk zum 16. Geburtstag. Die Kinder glauben, dass Elmas in einem Krankenhaus arbeitet. Als Can mit seinem Schulfreund zum ersten Mal ein Bordell besucht, steht er dort jedoch seiner Mutter gegenüber. Sein Schock verwandelt sich in den nächsten Tagen in Hass und er zieht mit Sevgi zum türkischen Großvater (Vedat Erincin).
Die Kinder kennen diesen alten Mann kaum, der den Lebenswandel seiner Tochter nie akzeptieren konnte. Einerseits ist Elmas froh, ihre Kinder bei ihm zu wissen, andererseits aber möchte sie sie so schnell wie möglich zurückgewinnen. Der Bordellbesitzer Klaus (Benno Fürmann) versucht vergeblich, sie zu halten: Elmas holt ihre Sachen ab und jobbt fortan als Mesnerin und Putzkraft in einer Kirche. Aber der aufgebrachte Can, der nichts davon weiß, schreitet zur Tat.

Bildergalerie zum Film

Von Glücklichen Schafen - Elmas (Narges Rashidi) ist...zähltVon Glücklichen Schafen - Opa ( Vedat Erincin), Can...BankVon Glücklichen Schafen -  Happy Familiy: Can (Jascha...sflug

FilmkritikKritik anzeigen

Der deutsch-türkische Regisseur und Drehbuchautor Kadir Sözen erzählt die dramatische Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, in deren Kölner Alltag sich zwei Kulturen überlappen. Die Türkin ist gläubige Muslimin und hat großen Respekt vor ihrem Vater, der jahrelang nichts mit ihr zu tun haben wollte. Aber mit ihren beiden Kindern spricht sie perfektes Hochdeutsch. Zu dritt bilden sie eine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Drama
Kinostart: 15.01.2015
Regie: Kadir Sözen
Darsteller: Benno Fürmann als Klaus, Narges Rashidi als Elmas, Vedat Erincin als Opa
Verleih: Piffl Medien

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.