VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Dessau Dancers
Dessau Dancers
© Central Film © Senator Film

Zum Video: Dessau Dancers

Dessau Dancers (2013)

DessauDancers

Deutsche Tanzkomödie: Als der Film "Beatstreet" auch in Ostdeutschland in die Kinos kommt, bricht in der DDR ein wahres Breakdance-Fieber aus.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sommer 1985. Der amerikanische Breakdance-Film "Beatstreet" ist sogar in der DDR im Kino zu sehen. Es bildet sich eine verschworene Gemeinschaft junger Fans des Films, die sich immer wieder "Beatstreet" ansehen und die selbst auf der Straße zu Breaken beginnen. Unter ihnen befindet sich der 18-jährige Frank (Gordon Kämmerer), der bald zusammen mit seinem Freund Alex (Oliver Konietzny) und der schönen Turnerin Matti (Sonja Gerhardt) eine eigene Breakdance-Truppe gründet. Als sich kurze Zeit später auch noch der bereits länger mit dem Breakdance-Virus infizierte Michel (Sebastian Jäger) ihrer Gruppe anschließt, nennen sich die vier begeisterten Tänzer die "Break Beaters". Doch der örtlichen Kommision für Unterhaltungskunst sind diese unsozialistische Umtriebe ein Dorn im Auge. Die Break Beaters kommen zeitweilig ins Gefägnis. Nach ihrer Entlassung werdn sie vor die Alternative gestellt, entweder auch in Zukunft als Kriminelle verfolgt zu werden oder ab sofort im Staatsdienst als "akrobatische Schautänzer" aufzutreten.

Bildergalerie zum Film

Dessau DancersDessau DancersDessau DancersDessau DancersDessau DancersDessau Dancers

FilmkritikKritik anzeigen

Seit den Filmen "Sonnenallee" (1999) und Good Bye, Lenin!" (2003) ist die Ostalgie-Komödie eine feste Größe in der deutschen Kinolandschaft. So war erst vor kurzem die nach bekanntem Schema ablaufende Ostalgie-Komödie "Sputnik" (2013) zu sehen. "Dessau Dancers" versucht einen neuen Ansatz, indem der Fiktion und Realität verbindene Film eine Art von Ostalgie-Musical erschafft. Dabei herausgekommen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Komödie, Musik, Historie
Länge: 91 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 16.04.2015
Regie: Jan Martin Scharf
Darsteller: Sonja Gerhardt als Martina 'Matti' Willner, Gordon Kämmerer als Frank Satzke, Oliver Konietzny als Alex
Verleih: Central Film, Senator Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.