Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Latin Boys Go to Hell (1997)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein wildes Melodram über die Leiden junger Latinos im tiefsten Brooklyn. Frühe Liebe, frühes Leid, Verlust der Unschuld: Der junge Justin lebt bei seiner Mutter und arbeitet in Manhattan als Assistent für die Fotografin Monica, die Aktaufnahmen von jungen Latinos macht. Wegen Schwierigkeiten mit seiner Familie zieht Justins heterosexueller Cousin Angel bei ihnen ein, und Justin verliebt sich widerstrebend, aber unweigerlich in Angel.Denn Angel ist das, was Justin nicht zu sein glaubt: gutaussehend, smart, sexy. Aus Frust lässt er sich kurz mit dem Sexbomber Carlos ein, dessen Freund Braulio in Rage gerät und auf Rache sinnt.
Das melodramatisch-persiflierende Geschehen orientiert sich an den Telenovelas, den lateinamerikanischen Seifenopern. "Latin Boys Go To Hell" ist nicht nur eine Studie über den Spagat zwischen verschiedenen Kulturen, sondern ein absolutes Novum. Es könnte für die jungen Schwulen der extrem homophopen, vom Katholizismus und Machismus geprägten Latino-Gemeinde das sein, was Praunheims "Nicht der Homosexuelle..." Ende der 1960er in der BRD war.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1997
Genre: Drama, Komödie
Länge: 71 Minuten
Kinostart: 09.10.1997
Regie: Ela Troyano
Darsteller: Irwin Ossa, John Bryant Davila, Jenifer Lee Simard
Verleih: Gmfilms




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.