Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Heimat unter Strom

Heimat unter Strom (2013)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Riesige Windräder auf Allgäuer Höhen – diese Aussichten setzen auch Leo Hiemers Heimat derzeit regelrecht "unter Strom": Die Einen wittern in der hausgemachten grünen Energie eine lukrative Quelle der regionalen Wertschöpfung, die Andern sehen sich selbst, Natur und Landschaft für einen höchst zweifelhaften Nutzen in Mitleidenschaft gezogen. Nicht zuletzt liegt das an den Dimensionen der neuen Anlagen: 200 Meter incl. Rotor und bald soll es noch höher hinaus gehen! Den unvermeidlichen Strohhut auf dem Kopf macht sich Hiemer auf die Socken und inspiziert seine "Heimat unter Strom". Auf seiner Reise durchs Land begegnen ihm glühende Befürworter wie eingefleischte Gegner, Hiemer diskutiert mit Fachleuten und fühlt Bürgermeistern auf den Zahn. Auch die "große Politik" bringt der Allgäuer Filmemacher ins Spiel. Bei einem Besuch des Energiegipfels in Berlin wachsen die Zweifel: Ist diese Energiewende noch zu retten? Mit dem wild wuchernden Ausbau der Windkraft jedenfalls nicht. Alternativen sind also gefragt: Mehr Energie sparen, noch effektiver nutzen und kleine Lösungen für jedermann suchen. Hier könnte sich das Allgäu hervortun. - Wie die Sache ausgeht? Die Spannung steigt...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Dokumentation
Länge: 80 Minuten
FSK: 0
Regie: Leo Hiemer

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.