Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Vier Nächte eines Träumers (1971)

Quatre nuits d'un rêveur

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der scheue Maler Jacques trifft nachts auf dem Pont Neuf die suizidale Marthe und hält sie von dem Sprung in die Seine zurück. Sie verabreden sich für den nächsten Abend an gleicher Stelle und nähern sich über vier Nächte hinweg einander an. Beide erzählen sich ihreGeschichte. Marthe erzählt von ihrem Geliebten, der sie nach einer einjährigen Studienreise auf demPont Neuf wiedertreffen wollte. Jacques erzählt die Geschichte seiner Einsamkeit und seiner Sehnsucht nach einem geliebten Menschen. In der Begegnung mit Marthe zeichnet sich für ihn allmählich die Möglichkeit einer Rückkehr des Träumers in die Wirklichkeit ab.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 1971
Genre: Drama
Länge: 83 Minuten
Regie: Robert Bresson
Darsteller: Isabelle Weingarten, Guillaume des Forêts, Jean-Maurice Monnoyer
Verleih: Arsenal




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.