Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Violetta

Violetta (2012)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nachdem Violetta nach vielen Jahren in Spanien mit ihrem alleinerziehenden Vater Germàn nach Buenos Aires zurückkehrt, entdeckt sie dort ihre große Leidenschaft für die Musik, die ihr Leben komplett verändert und sie auf dem Weg zum Erwachsen werden begleitet. Als Violetta der berühmten Musikschule "Studio 21" beitritt, um ihrem Talent nachzugehen, findet sie dort echte Freunde, ihre erste große Liebe und stößt dabei auf ein lang gehütetes Familiengeheimnis.

Bildergalerie zum Film

ViolettaViolettaViolettaViolettaViolettaVioletta

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Argentinien
Jahr: 2012
Genre: Kinderfilm, TV-Serie
FSK: 0
Regie: Jorge Nisco, Martín Saban, Matías Risi
Darsteller: Diego Ramos als  Germán, Martina Stoessel als  Violetta, Jorge Blanco als  León
Verleih: Disney

ZusatzinformationAlles anzeigen

Violetta
Violetta ist ein cleveres und lebhaftes Mädchen, wenn auch ein wenig einsam und von ihrem Vater Germán überbehütet. Sie hat eine wunderbare Singstimme – ein Erbe ihrer [...mehr] verstorbenen Mutter – nur weiß sie das selbst noch nicht. Von ihrem Vater hat sie ihren scharfen Verstand und ihre Liebe zum Lesen geerbt. Sie ist spontan und aufrichtig – jetzt muss sie nur noch ihren Platz in der Welt finden… Nach der Rückkehr nach Buenos Aires nimmt sie Klavierunterricht im Studio 21, einer renommierten Musikschule. Dort erwarten sie neue Erfahrungen, die ihr letztendlich helfen, ihr Schicksal und ihre Familiengeschichte zu entdecken. Natürlich trifft sie dort auch neue Freunde – am Anfang halten sie alle für eine stille Außenseiterin, bis sie ihre wahre Persönlichkeit erkennen!

Germán
Germán ist Violettas Vater. Er ist Ingenieur und ihm gehört ein sehr erfolgreiches Bauunternehmen, das international auf Großprojekte spezialisiert ist. Er ist sehr streng und seit dem Tod seiner Frau versucht er, Violetta vor allem und jedem zu beschützen. Hinter seiner strengen Art verbirgt sich jedoch ein weiches Herz. Germán hat inzwischen eine neue Freundin: Jade. Er möchte, dass Violetta und sie sich gut verstehen, und er erhofft sich einen positiven Einfluss für Violetta. Als er aber Angie, Violettas neue Hauslehrerin trifft, stellt sich seine Welt auf den Kopf...

Angie
Fröhlich, selbstbewusst, charismatisch, ein Freigeist und eine echte Künstlerin: Das ist Angie. Sie ist die Schwester von Germáns verstorbener Frau – aber Violetta weiß nicht, dass sie überhaupt eine Tante hat! Angie hat nach dem Tod ihrer Schwester lange versucht, Violetta zu erreichen, doch leider immer erfolglos. Jetzt möchte sie Violetta nach ihrer Rückkehr nach Buenos Aires endlich kennenlernen. Deshalb bewirbt sie sich als neue Hauslehrerin, um so bei Violetta zu sein. Gleichzeitig ist Angie Gesangslehrerin im Studio 21. Sie wird Violetta – heimlich hinter Germáns Rücken – helfen, ihren Weg und ihre Berufung im Studio 21 zu finden. Sie steht Violetta in jeder Situation zur Seite und würde nie zugeben, dass sie Gefühle für Germán hat.

Jade
Jade ist Germáns Freundin. Sie ist sehr oberflächlich und immer mit ihrem Aussehen beschäftigt. Allerdings ist sie auch sehr verführerisch, eifersüchtig, ein wenig verrückt, und versucht die Menschen um sie herum zu beeinflussen. Ihre übertriebene Art lässt sie manchmal ziemlich lächerlich wirken. Sie bemüht sich für Germán sehr um Violettas Zuneigung, kann diese jedoch nicht von sich überzeugen. Sie stammt aus einer reichen Familie und ist sehr verwöhnt. Sie träumt von einer Hochzeit mit Germán, die ihr ein Leben in Luxus garantieren würde. Sie ist sich ihrer Sache sehr sicher, bis Angie auf der Bildfläche erscheint…

Tomás
Tomás ist gutaussehend, unkompliziert, selbstbewusst und manchmal auch ein wenig distanziert. Er kann wunderbar singen und spielt in seiner Freizeit Gitarre. Seine Lieder sind Ausdruck seiner Persönlichkeit. Er kommt eigentlich aus Spanien, ist jedoch nach Buenos Aires gezogen, um sich um seine Großmutter zu kümmern. Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, arbeitet er als Pizzabote in einem Restaurant. Tomás verliebt sich Hals über Kopf in Violetta – zum Leidwesen von Germán, der allerdings so wie so keinen Bewerber akzeptieren würde…

León
León ist Schüler am Studio 21 und hat großes künstlerisches Potential. Er ist arrogant und ein wenig eitel – hat aber eigentlich ein gutes Herz. Sein schlechtestes Verhalten zeigt er immer in Ludmilas Nähe. Sie ist seine Freundin und ein echtes Biest. Anders als Tomás stammt er aus einer wohlhabenden Familie und musste noch nie arbeiten. Zunächst versucht er Violetta nur zu verführen, um Ludmilla eins auszuwischen, da sich diese in Tomás verguckt hat. Als er Violetta besser kennenlernt, verändern sich seine Gefühle für sie jedoch…

Ludmila
Ludmila stammt aus einer großbürgerlichen Familie – und ist das It-Girl des Studio 21. Das macht sie zur idealen Freundin für León. Sie ist ebenso glamourös wie manipulativ und arrogant – und nicht immer ganz ehrlich. Trotz ihrer Beziehung mit León, hat sie ein Auge auf Tomás geworfen. Er will jedoch nichts von ihr wissen. Das kann Ludmila nicht auf sich sitzen lassen… Sie steht gern im Rampenlicht und kümmert sich am liebsten um ihr Aussehen. Sie bekommt immer was sie will. In Violetta findet sie ihre stärkste Konkurrentin, weil die hübsche Violetta sie mit ihrem Talent in den Schatten stellen könnte.

Maxi
Maxi ist der beste Tänzer des Studio 21. Er spielt Keyboard, ist ein Ass am Synthesizer und träumt von seinem eigenen Album. Seine besten Freunde sind Camila und Francesca. Er verliebt sich oft, nur ist er leider nicht sehr erfolgreich dabei.

Camila
Camila ist ein lustiges, offenes Mädchen, die alles für ihre Freunde tun würde. Sie träumt von einer Karriere als Sängerin, weiß aber, dass sie noch einen weiten Weg vor sich hat. Ihre besten Freunde sind Maxi und Francesca.

Francesca
Francesca ist klug, aufopferungsvoll und eine wirklich gute Freundin. Ihre Familie tut sich schwer, ihre Musikstunden zu bezahlen, deshalb hilft sie im Restaurant ihres Bruders Luca aus. Sie ist in Tomás verliebt, der dort als Pizzabote jobbt. Daher ist sie zunächst eifersüchtig auf Violetta.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.