VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Junge Siyar
Der Junge Siyar
© barnsteiner-film © Dualfilm Verleih

Zum Video: Der Junge Siyar

Der Junge Siyar (2013)

Før snøen faller - Before Snowfall

Deutsch-Norwegisch-Irakisches Drama: Als seine Schwester kurz vor ihrer arrangierten Hochzeit verschwindet, wird der kurdisch-irakische Teenager Siyar beauftragt, mit einem Ehrenmord das Ansehen des Onkels zu retten...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der 16-jährige Siyar (Abdullah Taher) lebt mit seiner Mutter und Schwester in einem kleinen kurdischen Dorf im Nordirak. Als seine Schwester wenige Stunden vor ihrer geplanten Hochzeit flieht, beginnt für den Teenager ohne Vorwarnung eine Odyssee. Denn als Familienoberhaupt (sein Vater ist bereits verstorben) ist es nun seine Aufgabe, die durch seine Schwester verletzte Familienehre wiederherzustellen, was nur durch den Ehrenmord an ihr geschehen kann. Doch bis es soweit ist, muss Siyar seine nach Europa geflohene Schwester erst einmal finden. In Istanbul trifft er auf das Straßenmädchen Evin (Suzan Ilir) und die Beiden beschließen, sich von nun an gemeinsam auf den Weg zu machen. Zusammen reisen sie durch Griechenland, Deutschland und Norwegen. Im Verlauf des langen, anstrengenden Trips passiert etwas mit Siyar. Am Ende ist seine Gedankenwelt nicht mehr nur von Mord und Rache bestimmt, sondern zunehmend von Liebe, Mitgefühl und dem Hinterfragen der eigenen Moralvorstellungen.

FilmkritikKritik anzeigen

"Der Junge Siyar" ist das Regiedebüt des kurdisch-norwegischen Filmemachers Hisham Zaman. Der Film taucht ein in die fremde Kultur und die (für viele Westeuropäer befremdlich wirkenden) Traditionen der nordirakischen Kurden und setzt bei seiner Mischung aus Roadmovie und Flüchtlingsdrama auf unerfahrene Laiendarsteller. Sein Film schildert auf ruhige und bedachte Weise das zerrüttete Innenleben [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Norwegen, Irak
Jahr: 2013
Genre: Drama, Roadmovie
Länge: 105 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 11.09.2014
Regie: Hisham Zaman
Darsteller: Abdullah Taher als Siyar, Suzan Ilir als Evin, Bahar Ozen als Nermin
Verleih: barnsteiner-film, Dualfilm Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.