VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Töchter

Töchter (2014)

Deutsches Drama: Agnes, eine Lehrerin aus der hessischen Provinz soll in Berlin totes Mädchen identifizieren, da die Polizei vermutet, dass es sich um ihre fünfzehnjährige Tochter Lydia handelt, die von zu Hause weggelaufen ist. Doch es ist nicht Lydia, und so bleibt Agnes in Berlin und sucht auf eigene Faust nach der Tochter...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Lehrerin Agnes (Corinna Kirchhoff) kommt aus Hessen nach Berlin, um ein totes Mädchen zu identifizieren. Die Polizei glaubt aufgrund des Ausweises, dass es sich um ihre 15-jährige Tochter Lydia handelt, die von zu Hause weggelaufen ist. Aber die Tote ist nicht Lydia. Agnes bleibt in der Stadt, um nach ihr zu suchen. Sie nimmt sich ein Hotelzimmer und fährt mit dem Mietwagen die Straßen ab. Als sie eines Nachts betrunken ins Hotel zurückfährt, übersieht sie eine junge Fußgängerin. Ines (Kathleen Morgeneyer) aber scheint nicht verletzt zu sein, sondern steht auf und setzt sich in den Mietwagen zu Agnes. Sie verbringt die Nacht im Auto und zieht dann bald zu Agnes ins Hotelzimmer. Agnes lässt es geschehen, weil die obdachlose Ines sie an ihre verlorene Tochter erinnert.

FilmkritikKritik anzeigen

Eine Mutter, die ihre weggelaufene Tochter sucht, lernt eine junge Obdachlose kennen, die sich zumindest vorübergehend Geborgenheit wünscht. Der Film von Maria Speth handelt von zwei Menschen, die ihren Kummer weitgehend mit sich alleine ausmachen und sich in der Begegnung dennoch gegenseitig ein wenig weiterbringen. Das minimalistisch zurückgenommene Drama misstraut der Sprache und lässt den [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 91 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 11.09.2014
Regie: Maria Speth
Darsteller: Corinna Kirchhoff als Agnes, Kathleen Morgeneyer als Ines, Hiroki Mano als Tanaka
Verleih: Peripher

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.