VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: BesteFreunde

BesteFreunde (2014)

Deutscher Spielfilm über eine Frau Mitte 30, die in eine Lebenskrise stürzt, als sich ihr bester Freund verliebt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Susanne Caro (Katharina Wackernagel), von allen nur Susi Q genannt, hält es in Berlin nie länger als ein paar Wochen aus. Als freie Fotografin reist sie für ihr Leben gerne um die Welt, zusammen mit ihrem besten Freund Mark (Sebastian Schwarz). Gemeinsam veröffentlichen sie einen Reiseblog mit ihren Bildern und seinem Text. Kaum nach Berlin zurückgekehrt, will Susi so schnell wie möglich die nächste Reise antreten, nach Südamerika. Dafür muss sie aber mit Mark zunächst noch Sponsoren auftreiben, was gar nicht so einfach ist. Und dann rückt Mark auch noch damit heraus, dass er sich in Vivian (Tina Amon Amonsen) verliebt hat. Obwohl Susi lesbisch ist, reagiert sie zunehmend eifersüchtig auf das junge Glück. Denn Mark hat keine Zeit mehr für sie und verschiebt die geplante Reise. Susi fühlt sich allein, hat kein Geld, keinen Job und soll auch noch aus ihrem Apartment raus, das in eine Eigentumswohnung umgewandelt wird. Ihr Osteopath Dominique (Robert Beyer) redet ihr ein, dass sie um Mark kämpfen und ihn mit ihren weiblichen Reizen umgarnen soll. Susi stürzt sich mit Feuereifer in dieses Projekt, denn der Hochzeitstermin rückt näher.

Bildergalerie zum Film

BesteFreundeBesteFreundeBesteFreundeBesteFreundeBesteFreundeBesteFreunde

FilmkritikKritik anzeigen

Für die 34-jährige Susi Q könnte es immer so weitergehen: Reisen, am Strand liegen und Spaßvideos mit ihrem besten Freund Mark drehen. Aber Mark macht ihr eines Tages einen Strich durch diese Rechnung, weil er sich verändert. Was bleibt Susi Q anderes übrig, als aus dem Traum der ewigen Jugend zu erwachen? Wo sie sich in Berlin auch umschaut, die Leute in ihrem Alter sind sesshaft geworden und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Komödie
Länge: 88 Minuten
Kinostart: 26.02.2015
Regie: Jonas Grosch, Carlos Val Naval
Darsteller: Katharina Wackernagel als Susi Q, Sebastian Schwarz als Mark, Tina Amon Amonsen als Vivian
Verleih: Résiste Film, Achtfeld GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.