VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Toilet Stories

Toilet Stories (2014)

Toiletten sind der Schauplatz dieser Episoden-Komödie über unmoralisches Verhalten.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Fünf Geschichten, die sich auf verschiedenen Hamburger Toiletten abspielen: Der Geschäftsmann Herbert Tapken (Horst-Günter Marx) will der alten Frau Schohusen (Marie Anne Fliegel) eine WC-Sitzerhöhung, am besten aber in Verbindung mit einer japanischen Hightech-Toilette andrehen. Als er mehr über ihre Lebensumstände erfährt, schlägt er daraus Kapital. Sechs Wochen vor der Meisterschaft, bei der die Schwimmerin Loni Nordahl (Teresa Weißbach) Gold für Deutschland holen will, muss sie unerwartet zur Dopingkontrolle. Der Mannschaftsarzt Maximilian Dietrich (Anian Zollner) weiß, wie ihre Karriere trotzdem gerettet werden kann.

Der Baumarkt-Verkäufer Martin Rolfes (Josef Heynert) bekommt auf der Toilette von seinem Kabinennachbarn (Peter Maertens) eine haarsträubende kriminelle Geschichte zu hören. Die zwei Society-Ladies Patricia (Dorkas Kiefer) und Charlotte (Anne Weinknecht) verschaffen sich im Dialog Klarheit über die Männer, mit denen sie liiert sind. Manfred Kasunke (Rudolf Waldemar Brem) wird von zwei jugendlichen Schlägern attackiert, dreht dann aber den Spieß genüsslich um.

Bildergalerie zum Film

Toilet StoriesToilet StoriesToilet StoriesToilet StoriesToilet StoriesToilet Stories

FilmkritikKritik anzeigen

Das Spielfilmdebüt von Sören Hüper und Christian Prettin ist eine Independentproduktion, die statt der gewohnten Mittel der Filmförderung mit Hilfe von Crowdfunding entstand. Die fünf Episoden dieser bitterbösen Komödie über moralische und menschliche Abgründe verbindet in erster Linie ihr ungewöhnlicher Schauplatz: Alle bestehen nämlich aus kammerspielartigen Begegnungen von jeweils zwei oder [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Komödie
Länge: 91 Minuten
Kinostart: 13.08.2015
Regie: Sören Hüper, Christian Prettin
Darsteller: Rudolf Waldemar Brem als Manfred Kasunke 'Le Dude', Huseyin Ekici als Tarkan, Marie-Anne Fliegel als Mrs. Schohusen
Verleih: Dualfilm Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.