Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Sex and the City

Sex and the City (1998)

Die erfolgreiche Single-Serie um Jessica Parker umfasst 6 Staffeln und spielt in New York.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Staffel 1

Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) lebt als Single in New York City und schreibt eine Kolumne für den New Yorker Star mit dem Titel " Sex and the City". Jede Woche verfasst Carrie eine witzige Geschichte rund um das Thema Liebe und Sex. Den Stoff hierfür liefert Sie selbst und ihre drei ebenfalls Single- Freundinnen, die alle Mitte 30 sind und nicht unterschiedlicher sein könnten. Sex and the City handelt von Männern, Liebe und von Designerlabels. Die schüchterne Galeriemitarbeiterin Charlotte York (Kristin Davis) möchte so schnell wie möglich heiraten und versucht verzweifelt den passenden Mann hierfür zu finden. Die karrierebezogene Anwältin Miranda Hobbes (Cynthia Nixon) hingegen hat nicht allzu großes Interesse an Männern oder Beziehungen und die PR-Beraterin Samantha Jones (Kim Cattrall) wechselt ihre Sexpartner so häufig, wie ihre Unterwäsche und hält nichts von festen Bindungen. Mittendrin befindet sich Carrie selbst, die auf der Suche nach dem Einen ist. Gleich zu Beginn begegnet Carrie, dem charmanten Mr.Big (Chris Noth) und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Nach einigen Schwierigkeiten werden die beiden ein Paar, trennen sich jedoch am Ende wieder, da Big sich nicht auf etwas Ernstes einlassen will und Carrie es nicht ertragen kann, nicht die Eine für ihn zu sein. Nach zahlreichem One-Night-Stands, führt gerade Samantha eine Beziehung, in der das wichtigste für sie nicht funktioniert- Der Sex, aufgrund des zu klein geratenem besten Stücks ihres Geliebten.

Staffel 2

Carrie leidet sehr unter der Trennung von Big deshalb leben die beiden ihre Beziehung erneut auf. Im Wissen darüber, dass ihre Freundinnen dieses Comeback nicht verstehen können verheimlicht Carrie dies solange es geht. Bald darauf enttäuscht Big Carrie abermals und muss beruflich nach Paris, als sie anbietet mit ihm zu gehen verneint er ihr Vorhaben, was wieder zur Beendigung ihrer Liebesbeziehung führt. Um besser mit der Trennung fertig zu werden begibt sich Carrie in Therapie, in der sie sich in einen anderen Patienten verguckt und mit ihm eine Affäre beginnt. Dieses Verhältnis, sowie die Therapie enden mit der Erkenntnis, dass Carrie sich stets die Falschen aussucht. Auf einer anderen Couch stellt sich Samantha ihrer größten Angst und beichtet während einer Paartherapie, dass das beste Stück ihres Mannes ihr nicht genügt- worauf auch diese Liebe zerbricht. Die smarte Miranda hingegen lernt den einfachen Barkeeper Steve kennen und hat einen One Night Stand mit ihm. Im Gegensatz zu ihr, will er mehr und macht ihr so viele Avancen bis sie schließlich einwilligt und eine feste Bindung eingeht. Steve kommt leider nicht mit Mirandas beruflichen Erfolg und des damit verbundenen Wohlstandes zurecht und verlässt sie schließlich deshalb. Charlotte hat genug von New York und seinen Männern, weswegen sie ihre Freundinnen überredet in die Hamptons zu fahren. Dort lässt sie sich mit einem Anfang Zwanzigjährigen ein, um nur Momente später zu bemerken, dass junge Männer auch nicht die Antwort auf ihr Single-Dasein sind. Hier trifft Carrie auch wieder auf Big, der nun mit einer Mitzwanzigjährigen verlobt ist- was sie wieder immens trifft.

Staffel 3

Ms. Bradshaw lenkt sich mit diversen Männerbekanntschaften von Big ab, was nur mäßigen Erfolg hat, bis sie auf Aiden trifft. Er ist alles, was Carrie schon immer wollte- also beginnt sie eine Beziehung mit ihm-aber er ist nicht Big. Der sich wieder in ihr Leben schleicht, mittlerweile verheiratet. Die Anziehungskraft der beiden zueinander mündet in eine Affäre, die erst endet, nachdem die beiden inflagranti von seiner Frau erwischt werden. Als Carrie Aiden ihren Betrug beichtet verlässt er sie. Charlotte trifft endlich den Mann ihrer Träume und schreitet mit einem mulmigen Gefühl an den Traualtar- der Prinz hat ein kleines Problem- er bekommt keine Erektion und die beiden hatten noch nie Sex. Selbst in den Flitterwochen regt sich nichts bei ihrem Mann und sie zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus. Eine kurzweilige Wiedervereinigung zwischen Miranda und Steve flammt auf, die abermals nicht von Dauer ist. Die alte Samantha ist back, sie kostet das Single-Leben wieder völlig aus und hat ständig eine neue Eroberung im Bett.

Staffel 4

Voller Reue sucht Carrie Aiden auf und da beide noch etwas füreinander empfinden, geben sie sich einen zweiten Versuch hin, sie ziehen zusammen und er macht ihr einen Heiratsantrag. Carrie willigt zunächst ein, aber als sie den Grund für sein Drängen in eine Ehe erfährt, macht sie Schluss mit ihm. Am nächsten Tag wird sie von der Vogue verpflichtet. Auch Charlotte wagt ein Liebescomeback mit ihrem Mann und auf einmal mutiert Trey zum Sexgott. Da dies jetzt endlich klappt, möchte Charlotte eine Familie gründen, nur leider ist ihr Körper stark beeinträchtigt und für sie bleibt nur Adoption- was Trey wieder nicht will. Aus nicht überbrückbaren Differenzen trennen sich die beiden. Die selbstbewusste Samantha öffnet sich für eine Beziehung- für eine Frau. Lange glücklich kann Samantha allerdings nicht sein, da ihre Freundin nicht mit ihrer Vergangenheit zurechtkommt. Nachdem Samantha erleben durfte, wie schön eine feste Beziehung sein kann, stürzt sie sich gleich in die nächste- mit ihrem Chef, dem Hotelmagnat Richard. Dieser kann nichts mit Monogamie anfangen und so endet auch diese Liebelei recht schnell. Bei Miranda trägt die On und Off Beziehung zu Steve Früchte- sie ist schwanger und gebärt einen gesunden Jungen namens Brady. Mr Big verlässt den Big Apple und zieht nach Kalifornien.

Staffel 5

Carrie hat die Männer satt und datet lieber ihre erste große Liebe- die Stadt New York selbst. Aber auch diese zeigt ihr schon bald die kalte Schulter. Inzwischen hat ein Verlag Carries Kurzgeschichten in ein Sammelband umgewandelt und Carrie stellt ihr Buch überall vor- auch in Kalifornien, wo sie auf Big trifft. Sie will nur eines, Sex mit ihm, er hingegen hat aus ihrem Buch erfahren, wie schlecht er für sie ist und was er ihr angetan hat und will lieber reden. Letztendlich schlafen die beiden dann doch miteinander- sie braucht ja neue Geschichten für ihr zweites Buch. Samanthas Chef macht ihr ständig Avancen und will mit ihr monogam leben, kurze Zeit später siegt ihr Verstand und sie beendet es endgültig. Die frischgebackene Mutter muss erkennen, dass sie keine Supermama ist und reduziert ihre Arbeitszeit, um ganz für das Baby da sein zu können. Charlotte lässt sich von Trey scheiden und verguckt sich ganz nebenbei in ihren Anwalt, so dass sie wieder vor den Traualtar treten möchte- wäre da nicht das klitzekleine Problem: Sie ist keine Jüdin.

Staffel 6

Charlotte konvertiert zum Judentum und heiratet ihren Anwalt Harry und das Paar adoptiert ein Mädchen. Miranda und Steve erkennen, dass sie perfekt füreinander sind und trennen sich von ihren bisherigen Partnern und heiraten ebenfalls. Samantha macht aus einem jungen erfolglosen Schauspieler, einen Weltstar und beginnt eine Affäre mit ihm. Als sie an Brustkrebs erkrankt, steht er ihr bei und sie erkennt, dass Jerry es wert ist den Schutzschild herunterzufahren und lässt sich voll und ganz auf ihn ein. Carrie hat genug von Dates und lernt den russischen Künstler Alexander kennen, der ihr alles zu geben scheint, von was sie immer geträumt hat. Als er nach Paris ziehen muss, bittet er sie ihn zu begleiten und Carrie nimmt Abschied von New York und ihren besten Freundinnen. Kurz vor ihrem Flug erscheint Big auf der Bildfläche und gesteht ihr seine aufrichtige Liebe- zu spät? Carrie fliegt nach Paris zu Alexander, muss aber schnell feststellen, dass ohne Freunde, Job und auch ohne Alexander, der ständig arbeitet und Carrie allein lässt, Paris sie sehr einsam macht. Das ersehnte Glück stellt sich nicht ein und nach einer handfesten Auseinandersetzung muss Carrie sich eingestehen, dass es ein fataler Fehler war nach Paris zu gehen. Genau in diesem Augenblick findet Big, der Carrie nach gereist ist, sie und die beiden fallen sich in die Arme und kehren zusammen zurück nach New York.

Bildergalerie zum Film

Sex and the CitySex and the CitySex and the CitySex and the CitySex and the CitySex and the City

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1998
Genre: Komödie, TV-Serie
Regie: Michael Patrick King, Allen Coulter, Michael Engler, Michael Spiller, Alan Taylor
Darsteller: Sarah Jessica Parker als  Carrie Bradshaw, Kim Cattrall als  Samantha Jones, Kristin Davis als  Charlotte York

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.