Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Frankensteins Höllenmonster
Frankensteins Höllenmonster
© Anolis Entertainment

Zum Video: Frankensteins Höllenmonster

Frankensteins Höllenmonster (1974)

Frankenstein and the Monster from Hell

Es war Regisseur Terence Fisher, der Hammer 1957 mit FRANKENSTEINS FLUCH zu einer der weltweit erfolgreichsten Genre-Produktionsfirmen gemacht hat. Dies ist sein letzter Film, zugleich auch das letzte Mal, das Peter Cushing als Baron Frankenstein zu sehen war: der Schwanengesang des klassischen Horrorfilms und der Schwarzen Romantik im Kino.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf den Spuren eines Dr. Caligari praktiziert Frankenstein unter falschem Namen in einer Staatlichen Anstalt für geistesgestörte Kriminelle in Carlsbad, dessen Patienten er als "Ersatzteillager" für seine Experimente am künstlichen Menschen missbraucht, der von David Prowse gespielt wurde, später auch bekannt als Lord Darth Vader.
Der künstliche Mensch entpuppt sich einmal mehr als Monster, geschaffen durch Frankensteins vermessenen Glauben, er könne die Rolle des Schöpfers übernehmen, eines modernen Prometheus.

Bildergalerie zum Film

Frankensteins HöllenmonsterFrankensteins HöllenmonsterFrankensteins HöllenmonsterFrankensteins HöllenmonsterFrankensteins HöllenmonsterFrankensteins Höllenmonster

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 1974
Genre: Horror
Länge: 99 Minuten
FSK: 16
Regie: Terence Fisher
Darsteller: Peter Cushing als Baron Frankenstein, Shane Briant als Simon, Madeline Smith als Sarah

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.