Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Freie Fahrt ins Glück (2007)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach 35 Jahren Ehe, merken Karla und Werner, dass der Ehe- Alltag manchmal die Liebe ein bisschen rosten lässt, Von ihrer Tochter Conny und deren Ehemann Stefan haben sie eine Woche Urlaub im Wellness-Hotel geschenkt bekommen. Karla fühlt sich wie im Himmel, für Werner hingegen sind Heilbäder und Schonkost dagegen eher eine zu bestehende Mutprobe. Für ihn ist das Paradies auf Erden eher draußen in der freien Natur - mit dem Wohnmobil am See. Folgender Deal wird beschlossen: Werner lässt sich auf eine Woche Wellness ein, dafür fährt Karla danach mit ihm in den Campingurlaub. Obwohl sich beide Mühe geben, kommt es zum Streit. Karla ist schnell genervt von der Campingplatzatmosphäre und Werners Outdoor-Freunden. Wütend reist sie ab. Dass auch der Familienurlaub ihrer Tochter Conny mit Mann und den beiden Kindern Jule und Max anders verläuft als geplant, ist für Karla ein Wink des Schicksals. Die jungen Eltern werden von den Kindern gefordert – und es bleibt keine freie Minute, Beziehungsprobleme zu besprechen. Ein ordentlicher Krach ist vorprogrammiert. Als Karla von ihrer Tochter einen Hilferuf bekommt, fährt sie hin, um Conny und Stefan endlich mal eine Auszeit im Romantik-Hotel zu ermöglichen. Und auch Werner steht am nächsten Tag mit dem Camper vor dem Ferienhaus. Allerdings muss Werner im Wohnmobil schlafen, während Karla drinnen bei den Kindern bleibt. Vertragen haben sich die beiden noch lange nicht. Die Situation scheint sich weiter zuzuspitzen, als Werner die charmante Witwe Ruth kennen lernt, mit der er Naturbegeisterung und Abenteuerlust teilt, während Karla Bekanntschaft mit dem attraktiven Markus macht. Können 35 Ehejahre so schnell vergessen sein? Oder bewahrheitet sich das Sprichwort "alte Liebe rostet nicht"...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2007
Genre: Komödie
Länge: 85 Minuten
Regie: Ariane Zeller
Darsteller: Gila von Weitershausen als Karla, Michael Mendl als Werner, Suzan Anbeh als Conny




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.