VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Effekt des Wassers

Der Effekt des Wassers (2015)

L'effet aquatique

Komödie über einen Mann, der sich in Frankreich in eine Schwimmlehrerin verliebt und ihr zu einem Bademeisterkongress nach Island folgt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Samir (Samir Guesmi) arbeitet als Kranfahrer in Montreuil, einer Gemeinde im Großraum Paris. Er verliebt sich in die Schwimmlehrerin Agathe (Florence Loiret Caille) und nimmt, um sie kennenzulernen, Anfängerunterricht bei ihr im örtlichen Schwimmbad. Doch gerade bei der ersten zärtlichen Annäherung fällt eine Person ins Wasser, die er retten muss. Agathe erkennt, dass Samir sie in Bezug auf seine Schwimmkenntnisse getäuscht hat und wendet sich entrüstet von ihm ab.

Als Samir erfährt, dass Agathe als französische Delegierte zum internationalen Bademeisterkongress nach Island geflogen ist, folgt er ihr. Während ihrer Begrüßungsansprache erkennt Agathe den israelischen Delegierten im Saal: Es ist Samir! Der Mann folgt ihr selbst in ihre Unterkunft, denn ihre Gastgeberin, die fröhliche Stadträtin Anna (Didda Jónsdóttir), kennt Samir und bietet ihm das Zimmer ihres Sohnes an.

Bildergalerie zum Film

L'effet aquatiqueDer Effekt des Wassers - Agathe (Florence...ungenDer Effekt des Wassers - Es wird ernst: Agathe...n beiDer Effekt des Wassers - Agathe (Florence...antikDer Effekt des Wassers - Frosti (Frosti Runólfsson)...EckeDer Effekt des Wassers - Agathe (Florence...sland

FilmkritikKritik anzeigen

Diese wunderbare romantische Komödie spielt sich mit ihrem trockenen Humor und ihren skurrilen Einfällen mühelos in die Herzen der Zuschauer. Es ist leider die letzte Regiearbeit der Isländerin Sólveig Anspach, die ihre Filme vorwiegend in Frankreich inszenierte ("Treibsand", "Queen of Montreuil". Sie starb überraschend im Sommer 2015, als diese Komödie noch nicht fertig geschnitten war. Ihr Team [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Island
Jahr: 2015
Genre: Drama
Länge: 83 Minuten
Kinostart: 25.05.2017
Regie: Sólveig Anspach, Jean-Luc Gaget
Darsteller: Samir Guesmi als Samir, Florence Loiret Caille als Agathe, Didda Jónsdóttir als Anna
Verleih: Arsenal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.