Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Echte Wiener

Echte Wiener (2008)

Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga

Adaption von Österreichs erfolgreichster TV-Familiensaga "Mundl - Ein echter Wiener geht nicht unter" (1975 – 1979):User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Prolet Mundl ist zwar um einiges älter geworden, aber kein bisschen leiser, gehört der Provokation doch noch immer seine ganze Leidenschaft. Mit dem Rauchen hat er jetzt angefangen - jetzt wo es verboten ist, raucht er wo und wann es im gefällt. Kurz vor seinem 80. Geburtstag muss sein geliebter Schrebergarten einem Autobahn-Projekt weichen. Über diesen Verlust können ihn nicht mal seine treue Toni (Ingrid Burkhard) und sein Papagei „Schurli“ hinwegtrösten.

Die Familie ist zerstritten, aber angesichts des bevorstehenden Jubiläums versucht Toni alles, um die zerstrittene Familie wieder zu vereinen. Da ist der Sohn der Sackbauers, der pensionierte Beamte Karli (Klaus Rott), der am liebsten auf dem Golfplatz weilt. Irmi, seine Gattin (Liliana Nelska), steht mitten in Vorbereitungen zu einer Modeschau. Der 13jährige Mundl-Ur-Enkel Edi (Pascal Giefing) fiebert dem ersten Auftritt seiner Band entgegen, doch sein Vater René (Manuel Rubey) hat eher mit der Vorstellung einer neuen Software zu tun, als sich für den Gig seines Sohnes zu interessieren.

Ein Sackbauer kommt eben selten allein.

Bildergalerie zum Film

Karl Merkatz in 'Echte Wiener'Liliana Nelska in 'Echte Wiener'Echte WienerLiliana Nelska und Karl Merkatz in 'Echte Wiener'Karl Merkatz in 'Echte Wiener'

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich
Jahr: 2008
Genre: Komödie
Länge: 100 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 30.04.2009
Regie: Kurt Ockermüller
Darsteller: Kurt Weinzierl, Manuel Rubey, Karl Merkatz
Verleih: barnsteiner-film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.