VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Werner - Das muß Kesseln!

Werner - Das muss kesseln!!! (1996)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Andi, Eckat, Meister Röhrich, der schmierlappige Tankwart Shorty Möchtegroß von der Fuselin-Tankstelle, seine Schergen Heiner und Bodo und natürlich Werners Feinde von der Bullerei - sie alle sind dabei. Allerdings macht Bentley-Fahrer Nobelschröder, Besitzer des Edelrestaurants "Cardan Bleu", Werner und Andi jede Menge Ärger. (Dabei ist natürlich auch eine schöne Frau im Spiel - weswegen Werner statt Straßenschildern nur noch Herzchen sieht!) Erst fahren die beiden ihren Schneeschlitten in einem Eisrennen gegen Nobelschröder zu Schrott, dann fordert der Angeber
die beiden auch noch zur Revanche. Diesmal geht's um alles: nämlich um Borsti, Andis und Werners geliebtes Hausschwein. Keine Frage, daß die beiden Kfz-Genies zum ultimativen Gegenschlag ausholen: um den Bentley abzuledern, kreieren sie eine Höllenmaschine - natürlich Marke Eigenbau. Die läuft nur mit einem ganz speziellen Metül-Gesöff - dann aber volle Powe und im TÜV-freien Raum. Klar, daß sowohl die Bullerei als auch Abzocker shorty schwer hinter der rasanten Glotterpansche her sind ...

FilmkritikKritik anzeigen

Seine Comics sind Standardwerke jeder Klo-Bibliothek. Mit dem ersten Werner-Film brachte der Zeichner Brösel (Rötger Feldmann) einige Millionen Fans in die Kinos - obwohl sich zwischen den Trickfilm zu viele Realszenen einschlichen. Jetzt geht's richtig rund: mit 100 % Trickfilm, echten Rückblenden und vielen blöden Ideen, die genauso umhauen wie ein Kasten Bölkstoff (= Bier). Bis zum Höhepunkt, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1996
Länge: 85 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 27.06.1996
Regie: Udo Beißel, Michael Schaack
Darsteller: Klaus Büchner, Kulle Westphal, Andi Feldmann
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Werner - Volles Rooäää: Fäkalstau in Knöllerup
News
Werner, zum 5.
Constantin Film produziert "Werner - Eiskalt"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.