Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: The Last of the High Kings

The Last of the High Kings (1996)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Sommer 1977 lebt der 17jährige Frankie in einem Dubliner Vorort. Gerade hat er seine Abschlußprüfung geschrieben und nun wird ihm eine Gnadenfrist von sechs Wochen gewährt, bis die Ergebnisse veröffentlicht werden. Die Ferien werden verbracht wie jedes Jahr ? mit Freunden runhängen, Zeit vertrödeln, in den Tag hinein leben. Langweilig wird es dabei nicht, schon allein weil Frankies Mutter zu Hause das Regiment übernommen hat, während der Vater in New York seiner Arbeit als Schauspieler nachgeht. Die Frau ist Patriotin und Katholikin und sorgt für einiges Chaos. So plätschern die Tage dahin. Frankie will mit seinen Freunden eine Party am Strand schmeißen, um so ein paar Mädchen aufzureißen, aber das die ganze Sache will ihnen nicht so recht gelingen. Abwechslung bekommt das Leben von Frankie durch einen Besuch aus den USA. Denn Erin verliebt sich in Frankie. Außerdem muß der Jugendliche die erstaunliche Erfahrung machen, daß der Abgeordnete Davern in recht alkoholisiertem Zustand seiner Mutter an die Wäsche will. Langsam aber sicher neigt sich auch die Gnadenfrist dem Ende zu und dummerweise kommt es zu einem üblen Streit zwischen Freunden der fast mit einer Tragödie endet. Kaum ist der Streit ausgestanden, lernt Frankie während einem Billardabend die junge Jayne kennen und landet mit ihr im Bett. Dummerweise erfährt die Mutter davon und ist wenig entzückt von der Tatsache, daß ihr Sohnemann mit einer Protestantin geschlafen hat. Außerdem muß Frankie erfahren, daß Elvis Presley gestorben ist. Da wird ihm alles zuviel. Gerade als ihm der Kragen platzt und er seiner Mutter eine Standpauke hält, kommt die Schwester mit den Prüfungsergebnissen nach Hause...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Irland, Großbritannien
Jahr: 1996
Genre: Drama
Länge: 104 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 16.10.1997
Regie: David Keating
Darsteller: Colm Meaney, Jared Leto, Gabriel Byrne
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.