Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Projekt: Peacemaker
Projekt: Peacemaker
© United International Pictures

Zum Video: Projekt: Peacemaker

Projekt: Peacemaker (1997)

The Peacemaker

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine russische Raketenbasis irgendwo im Ural. Eine Sondereinheit ist damit beschäftigt, in Folge des START-Abkommens über nukleare Abrüstung russische Interkontinentalraketen zu verschrotten. Dazu werden die Atomsprengköpfe demontiert. Ein Zug steht bereit, die hochbrisante Ladung in ein entferntes Entsorgungslager zu transportieren. General Kodoroff persönlich überwacht die Verladeaktion von zehn Atom-Sprengköpfen. Der Spezialwaggon wird danach mit einem Computerschloss gesichert und plombiert. Nur werden Code kennt, kann die Tür wieder öffnen.
Es ist Nacht, als der Sonderzug den kleinen Bahnohof verläßt. Keine Stunde später erschüttert eine Atomexplosion die einsame, unwegsame Gebirgsgegen, durch die der Transport eben noch rollte. In Moskau wie Washington läuten die Alarmglocken. Erste Erklärungen gehen von einem tragischen Unglücksfall aus, ausgelöst durch die unverständliche Frontalkollision mit einem Personenzug. Im Weißen Haus in Washington wird Dr. Julia Kelly, Nuklear-Wissenschaftlerin und Leiterin einer Abteilung, die sich mit Atomwaffenschmuggel beschäftigt, mit dem Fall betraut. Das Pentagon kommandiert Colonel Thomas Devoe in Dr. Kellys Stab, und Devoe ist es auch, der bereits bei einer ersten Sitzung aus den vorliegenden Erkenntnissen Schlüsse zieht, die die Situation schlagartig verändern- und verschärfen. Devoe, ein unorthodoxer, hochdekorierter Spezialist für Sonderkommandos, der weniger nach der Dinestvorschrift als nach eigenen Instinkten lebt und handelt, legt der Krisensitzung eine Reihe von Noch-Annahmen vor, die in sich jedoch bald schlüssig werden.
1. Die Gewalt der Atomexplosion lässt annehmen, das nur ein oder zwei der insgesamt zehn Sprengköpfe gezündet haben. 2. Sollte man davon ausgehen, daß eine große Zahl der Sprengköpfe bei der Explosion nicht mehr auf dem zug war, woraus sich 3. Die Schlußfolgerung ergibt, daß sie vorher entfernt wurden. Devoes These vom Diebstahl der Sprengköpfe wird durch ein Telefonat mit einem russischen Freund, dem Oberst Vertikoff erhärtet. Vertikoff bestätigt, daß General Kodoroff seit der Abfahrt des Atom-Zuges im Ural spurlos verschwunden ist...

Bildergalerie zum Film

Projekt: Peacemaker

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1997
Genre: Action
Länge: 123 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 13.11.1997
Regie: Mimi Leder
Darsteller: George Clooney, Nicole Kidman, Marcel Iures
Verleih: United International Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.