Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Prinz Eisenherz

Prinz Eisenherz (1997)

Prince Valiant

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im ewigen Eis der Arktis: Morgan Le Fey, die Hexe und geächtete Schwester von König Artus, plündert mit Hilfe von Wikinger-Kriegern das Grab des Zauberers Merlin. Nun, im Besitz seiner Zauberformel, fehlt ihr nur noch das magische Schwert Excalibur, um die Herrschaft über das Königreich ihres Bruders, Camelot, zu erlangen...
Dort sehen König Artus und sein Gast, die junge und bildhübsche Prinzessin Ilene einem Turnier zu, bei welchem jedes Jahr die Ritter der Tafelrunde ihre Kräfte messen. Ritter Sir Gawain wird dabei von seinem Gegner Prinz Arn brutal vom Pferd gestoßen und muß vom Parkur getragen werden. Der Kampf scheint entschieden. Doch Gwains Knappe Eisenherz mag die Demütigung seines Hernn nicht hinnehmen und zieht sich dessen Rüstung an, um den Kampf gegen Prinz Arn, dem Prinzessin Ilene als Frau versprochen wurde, fortzuführen. Tatsächlich erweist er sich als der überlegene Kämpfer. Doch gerade, als er zum endgültigen Schlag ansetzen will, unterbricht eine unglaubliche Nachricht das Spektakel: Schotten sind in den Saal der Tafelrunde eingedrungen und haben das Zauberschwert Excalibur gestohlen!
König Artus glaubt, daß die Schotten bald wieder angreifen werden. Und obwohl ihm nicht entgangen ist, wer wirklich in Gawains Rüstung steckt, vertraut er Eisenherz eine große Aufgabe an: Er soll Prinzessin Ilene zum Schloß ihres Vaters König Thane in Sicherheit bringen, während die Ritter in den Krieg ziehen, um Rache zu nehmen und sich Excalibur zurückzuholen. Auf dem Weg nach Wales zu König Thane wird Ilene von dem furchterregenden Boltar verschleppt. Doch Eisenherz kann sie aus den Klauen des Riesen befreien. Ilene erkennt davei in ihrem Retter den Mann, der ihr schon beim Turnier aufgefallen war und beinahe ihren Verlobten Prinz Arn besiegt hätte. Auch Boltar scheint etwas in Eisenherz zu erkennen. Besonders das Amulett, welches dieser seit seiner Kindheit um den Hals trägt und auf dem der Kopf eines roten Pferdes zu sehen ist, hat es dem Hünen angetan.
Inzwischen laufen die Dinge für die Räuber Excaliburs - die Hexe Morgan Le Fey, ihr Komplize Thagnar und dessen Bruder Sligon - nicht so wie geplant. Das Schwert Excalibur gehorcht ihnen nicht und steckt felsenfest im Boden der Burg von Thule. Morgan weiß aus Merlins Zauberbuch, daß es nur ein wahrer König herausziehen kann. Als sie ihren Zauberspiegel nach Rat fragt, sieht sie in ihm das Bild von Sir Gawain und beauftragt Thagnar, den Ritter so schnell wie möglich zu ihr zu bringen. Sie weiß nicht, daß es nicht wirklich Sir Gawain war, den sie sah, sondern Eisenherz in dessen Rüstung.
Kurz bevor Eisenherz Ilene ihrem Vater überbringen möchte, greift Thagnar mit Wikinger-Kriegern die beiden an. Nur knapp entgehen sie dem Tod im Gefecht über einem reißenden Wasserfall. Nach einem Sturz in die Tiefe kann sich Eisenherz mit letzter Kraft an Land retten. Ilene versucht, ihn mit einem Kuß aus der Bewußtlosigkeit zu holen. Und beide merken, daß sie mehr füreinander empfinden, als sie sich eingestehen möchten....
Nun weiß Eisenherz, daß es nicht die Schotten waren, die Excalibur raubten. Davon muß er Prinz Arn und dessen Krieger schnellstens überzeugen, bevor ein vernichtender Krieg mit Schottland ausbricht. Ilene gibt ihm ihren Verlobungsring mit, damit Prinz Arn dem Knappen glauben schenke. Doch der Prinz ist außer sich vor Wut, daß er Ilenes Zuneigung nun scheinbar mit Eisenherz teilen muß. Bei einem wüsten Duell kann Eisenherz seine ehrlichen Absichten beweisen und gewinnt Prinz Arn als Verbündeten. Zusammen machen sie sich auf den Weg, um Sir Gaiwain aus den Klauen der Wikinger zu befreien, die sie am Anlegeplatz ihres Schiffes finden. Im Kampf mit ihnen wird Prinz Arn tödlich verletzt, Ilene gefangen genommen und von Thagnars Männern nach Thule verschleppt. Dort schickt Thagnar Ilene in seinen Harem, während Sir Gawain zu Morgan Le Fey und dem Wikinger herrscher Sligon gebracht wird. Doch Gawain kann Excalibur nicht aus dem Boden ziehen. Kaltblütig wird er von Thagnar getötet. In diesem Moment hat Morgan eine ihrer unerklärlichen Visionen: Sie sieht ein rotes Pferd, das über das Meer zu ihr kommt....

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Großbritannien, Irland
Jahr: 1997
Genre: Fantasy
Länge: 92 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 24.07.1997
Regie: Anthony Hickox
Darsteller: Stephen Moyer als Valiant, Katherine Heigl als Ilene, Thomas Kretschmann als Thagnar
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.