Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: 14 Tage lebenslänglich

14 Tage lebenslänglich (1996)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der prominente, selbstbewußte Anwalt Konrad von Seidlitz zieht ungerührt 14 Tage Knast einer Geldstrafe vor. Von Seidlitz sieht die medienwirksame Aktion in erster Linie als kostenlose Publicity für seine Kanzlei, die er mit seinem Freund und Partner Axel Häring betreibt. Arrogant weist er Gefängnispersonal und Mithäftlinge in ihre Schranken.

Doch am Entlassungstag entpuppen sich seine kleinen Triumphe als Beginn eines höllischen Trips. In seiner Zelle findet man Kokain. Die Mithäftlinge treten als Zeugen gegen ihn auf. Prompt wird von Seidlitz zu zwei Jahren ohne Bewährung verurteilt.

Der Star wird zum Opfer im harten Gefängnisalltag. Sein Erzrivale und skrupelloser Gegner ist Czernetzky, der wegen Mordes und Millionenraubs einsitzt. Von seiner Verlobten Cornelia und seinem Partner zunehmend im Stich gelassen, ist von Seidlitz nun auf sich selbst gestellt. Aus dem verwöhnten Egozentriker wird ein zäher Einzelkämpfer, der seinen Knast- Kollegen mehr und mehr Respekt abtrotzt. Und allmählich gewinnt Konrad von Seidlitz die Zuneigung der Anstaltspsychologin Annika Hofer, die an seiner persönlichen Veränderung Anteil nimmt. Als der ehemalige Komplize Czernetzkys und gewissenlose Killer, Ramon, sich ins Gefängnis ein- schleusen läßt, um Czernetzky seine Beute zu entreißen, sieht plötzlich alles ganz anders aus. Czernetzky überrascht von Seidlitz mit einem Partnerschaftsangebot. Sie fliehen zusammen mit Ramon, und zurück in Freiheit wird Konrad von Seidlitz mit der größten Bewährungsprobe seines Lebens konfrontiert.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1996
Genre: Thriller
Länge: 105 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 03.04.1997
Regie: Roland Suso Richter
Darsteller: Michael Mendl, Axel Pape, Kai Wiesinger
Verleih: Nil Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.