VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Dreckfresser (2000)

Aufstieg und Fall eines Vorzeige-Sachsen: Der Dokumentarfilm beleuchtet durch Interviews das Schicksal des Ex-Polizisten Sam Meffire, der nach der Wende in einer Anzeige als Beispiel für Integration herhielt, später aber im Gefängnis landete...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als schwarzer Sachse sollte Sam Meffire nach 1990 zur Symbolfigur des liberalen Deutschland aufgebaut werden. Doch der junge Mann, der zunächst als Polizist arbeitet, kommt mit der ihm auferlegten Rolle nicht klar. Er kündigt seinen Job, begeht mehrere schwere Straftaten und sitzt heute, zu zehn Jahren Haft verurteilt, im Gefängnis.

FilmkritikKritik anzeigen

Sam Meffire hat eine seltsame "Karriere" in der deutschen Öffentlichkeit gemacht. 1992 wurde er für eine Plakatwerbeaktion gegen Rassismus unter dem Titel "Ein Sachse" eingesetzt. Der Sohn einer Deutschen und eines Afrikaners war der erste Farbige in den Reihen der sächsischen Polizei und wurde als Symbolfigur eines ausländerintegrierenden Deutschlands von [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2000
Genre: Dokumentation
Länge: 75 Minuten
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Branwen Okpako




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.