Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ich bin der Größte

Ich bin der Größte (1977)

The Greatest

Die spannende Geschichte des bekanntesten Faustkämpfers aller Zeiten: Muhammad Ali, dem vierfachen Weltmeister im Schwergewichtsboxen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wenn er sich die Boxhandschuhe anzog, gingen am anderen Ende der Welt die Lichter an. Jeder wollte den besten Fighter aller Zeiten erleben – selbst morgens um 4.00 Uhr. Der autobiographische Film erzählt die unglaubliche Geschichte des Muhammad Ali alias Cassius Clay. Vom Anfang bis zum ganz großen Triumph des Größten: dem Gewinn des Schwergewichtsweltmeistertitels im Berufsboxen. “They never come back” heißt eine der wenigen Weisheiten im Profiboxen – ein Schwergewichtsweltmeister, der einmal seinen Titel verloren hat, wird niemals wieder Weltmeister. Diese Faustregel hatte ihre Gültigkeit, bis Ali es als erster schaffte, wieder den Weltmeistergürtel in seinen Fäusten triumphierend in die Höhe zu strecken. Muhammad Ali wurde insgesamt viermal Weltmeister im Schwergewicht!

Bildergalerie zum Film

Ich bin der GrößteIch bin der Größte

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1977
Genre: Dokumentarspiel
Länge: 97 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 06.10.1977
Regie: Monte Hellman, Tom Gries
Darsteller: Ernest Borgnine, Sally Bondi, Muhammad Ali
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.