Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Estland Mon Amour (2004)

Dokumentarfilm: Regisseurin Sibylle Tiedemann folgte mit dem Film den Spuren ihres Bruders, der 1996 in Estland unter bizarren Umständen starb...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Komm mit, ich zeige Dir mein Sommerland! Weißt Du, wo Estland überhaupt liegt? Mittendrin im Leben!", sagte der große Bruder zur kleinen Schwester.
Vor Jahren war Klaus Tiedemann ins Baltikum aufgebrochen, auf der Suche nach seinen Wurzeln und nach einem selbstbestimmten Lebensweg. In einem Fischerdorf im Nordosten Estlands hatte er sein Paradies gefunden. Dort fand er 1996 auch den Tod, aus ungeklärter Ursache und unter bizarren Umständen.
Seine Schwester, die Regisseurin Sibylle Tiedemann, begibt sich auf den Weg nach Estland, auf den Spuren ihres Bruders, auf der Suche nach Antworten.

Bildergalerie zum Film

Estland Mon AmourEstland Mon AmourEstland Mon AmourEstland Mon Amour

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2004
Genre: Dokumentation
Länge: 93 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 15.09.2005
Regie: Sybille Tiedemann
Verleih: Ventura Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.