Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Messe in C Moll (1990)

Wenige Monate vor seinem Tod trat Leonard Bernstein 1990 noch ein letztes malmit Chor und Orchester des Bayerischen Rundfunks aufUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die genauen Umstände der Entstehung und der Uraufführung von Mozarts MESSE IN CMOLL liegen im Dunkeln. Offenbar aus tiefer Dankbarkeit, in Constanze Weber endlich die passende Frau an seiner Seite gefunden zu haben, hatte Mozart gelobt, eine große feierliche Messe zu schreiben, falls es zur Heirat mit ihr kommen sollte. Bevor das junge Paar im Juli 1783 den Vater in Salzburg besuchte, schickte er Teile der Messe an seinen Vater. Eigentümlich ist allerdings, dass sie nie ganz fertiggestellt wurde. Ebenso schleierhaft ist, warum und wie Mozart das unvollendete Werk am 26. August 1783 in der Kirche von St. Peter in Salzburg zur Aufführung brachte.7 Wenige Monate vor seinem Tod trat Leonard Bernstein im April 1990 noch ein letztes mal mit Chor und Orchester des Bayerischen Rundfunks auf, ein Ensemble, mit dem er oft und erfolgreich zusammengearbeitet hat. Gemeinsam mit vier prominenten Solisten, allen voran die unvergessene Sopranistin Arleen Augér, brachten sie in der stimmungsvollen Barockkirche im bayerischen Waldsassen drei der bedeutendsten geistlichen Werke Mozarts zur Aufführung. Bernsteins Interpretation überwältigt immer wieder aufs Neue und packt durch ihre unmittelbar zu Herzen gehende Ausstrahlung und Überzeugungskraft.

Bildergalerie zum Film

Messe in C Moll  Salzgeber & Co. Medien GmbHMesse in C Moll  Salzgeber & Co. Medien GmbH

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1990
Länge: 82 Minuten
Kinostart: 29.01.2006
Regie: Humphrey Burton
Darsteller: Dirigent: Leonard Bernstein, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Chor des Bayerischen Rundfunks
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.