VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Jessica Chastain
Jessica Chastain
© 2010 Entertainment One

Casting Updates

Neuzugänge bei "Mud", "Oblivion", "Flight", "The Silver Linings Playbook"

Jessica Chastain hat eine von zwei weiblichen Hauptrollen an der Seite von Tom Cruise ergattert, im derzeit als "Oblivion" gehandelten nächsten SciFi-Abenteuer von Joseph Kosinski ("Tron Legacy")

Michael Shannon, Sam Shepard, Ray McKinnon (Blind Side - Die große Chance), Joe Don Baker, Paul Sparks (Afterschool) und Sarah Paulson (Martha Marcy May Marlene) gesellen sich zu Matthew McConaughey, Reese Witherspoon und Tye Sheridan (The Tree of Life), für das Indiedrama "Mud", das Jeff Nichols (Take Shelter – Ein Sturm zieht auf, Shotgun Stories) ab heute in Arkansas inszeniert. Seine Story dreht sich um den 14jährigen Ellis (Sheridan), der auf einer Insel im Mississippi einem charismatischen Flüchtigen namens Mud (McConaughey) trifft und ihm - zusammen mit seinem besten Freund - dabei hilft, dem Gesetz, sowie einigen hartnäckigen Kopfgeldjägern zu entkommen und seine große Liebe Juniper (Witherspoon) wieder zu finden. Shepard spielt einen Einsiedler namens Tom Blankenship. Paulson und McKinnon stellen die Eltern des einen Jungen dar, Shannon den Onkel des anderen.

Jessica Chastain (The Help) hat eine von zwei weiblichen Hauptrollen im nächsten SciFi-Film von Joseph Kosinski ("Tron Legacy") ergattert, das bisher unter den Arbeitstiteln "Oblivion" und "Horizons" bekannt ist. Brit Marling, Olivia Wilde, Noomi Rapace und Olga Kurylenko sprachen ebenfalls für den Film vor - ob für dieselbe oder die zweite Rolle, ist bisher nicht bekannt.
Der Film basiert auf Kosinskis eigenem Comic und spielt in einer post-apokalyptischen Zukunft, in der die Menschheit über den Wolken lebt, während brutale Auerirdische die Ruinen des Planeten nach Schätzen absuchen. Tom Cruise spielt Jak, einen Mann, der zusammen mit einer Kollegin, Vika, auf der Erde Jagddronen repariert. Als eine mysteriöse Frau, Julia, mit ihrem Schiff in ihrer Nähe abstürzt, gerät Jaks komplettes Weltbild ins Wanken. Ob Chastain Julia oder Vika spielt, gab Universal Pictures noch nicht preis.

Jacki Weaver (Animal Kingdom) schließt sich Bradley Cooper, Robert De Niro und Jennifer Lawrence (Winter's Bone) an: Sie übernimmt eine Hauptrolle in David O. Russells seit mehreren Jahren geplanter Verfilmung von Matthew Quicks Roman "The Silver Linings Playbook". Das Buch dreht sich um Pat Peoples (Cooper), einen versponnenen ehemaligen High School-Geschichtslehrer, der wegen dem Ende seiner Ehe in der Psychiatrie landet und nach seiner Entlassung wieder bei seiner Mutter (Weaver) einzieht. So richtig geheilt ist er jedoch nicht - Pat bildet sich ein, dass die Trennung von seiner Ex-Frau Nikki nur vorübergehend ist und setzt alles daran, der Mann zu werden, den sie sich immer gewünscht hat, indem er sämtliche Literaturklassiker verschlingt und wie besessen seinen Körper trainiert. Dabei übersieht er die Zuneigung von Tiffany (Lawrence), die geistig instabile verwitwete Schwägerin seines besten Freundes Ronnie. Wer Nikki spielt, ist bisher nicht bekannt. Die Dreharbeiten starten im Herbst.

Brian Geraghty (Tödliches Kommando - The Hurt Locker) verhandelt über eine Rolle im Thriller "Flight", Robert Zemeckis' erstem Live Action-Film seit "Cast Away" (2000). Denzel Washington spielt Whip, einen Piloten, der ein Flugzeug nach einer technischen Fehlfunktion sicher auf den Boden bringt, damit 98 Personen rettet und daraufhin als Held gefeiert wird - bis eine Untersuchung des Falles herausbringt, dass er unter Alkoholeinfluss flog. Geraghty soll Whips Co-Pilot darstellen. Mit dabei sind außerdem Don Cheadle, Kelly Reilly (Ich und Orson Welles) und Bruce Greenwood. Zemeckis inszeniert den Film ab Oktober in Atlanta (Georgia), nach einem Drehbuch von John Gatins (Real Steel - Stahlharte Gegner, Coach Carter).





Reklame