VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
John Goodman
John Goodman
© BANG Showbiz

Besetzungsnotizen:

Neues von "Paradise Lost", "Django Unchained" und "Flight"

John Goodman mimt Denzel Washingtons besten Freund, in Robert Zemeckis' Thriller "Flight"

Der 16jährige Australier Callan McAuliffe steigt wahrhaftig auf - nach Ich bin Nummer 4 und Der große Gatsby geht es für ihn direkt in den Himmel: als Erzengel Uriel in "Paradise Lost". Alex Proyas (Knowing) wird die Verfilmung von John Miltons gleichnamigem Versepos (deutsch: Das verlorene Paradies), das sich um den legendären Kampf zwischen den Erzängeln Michael (Benjamin Walker) und Luzifer (Bradley Cooper) dreht, inszenieren - als Actionspektakel in 3D. Camilla Belle soll Eva darstellen; als Adam ist Gerüchten zufolge Diego Boneta (TV-Serie "90210") im Gespräch. Casey Affleck tritt als Erzengel Gabriel auf und Djimon Hounsou gibt den Todesengel Abdiel.

Dennis Christopher ("Vier irre Typen", TV-Serie "Deadwood") ist der jüngste Neuzugang bei Quentin Tarantinos Southern "Django Unchained". Der Film spielt im Bundesstaat Mississippi vor dem Bürgerkrieg und dreht sich um den entlaufenden Sklaven Django (Jamie Foxx), der zusammen mit dem deutschen Kopfgeldjäger und ehemaligem Zahnarzt Dr. King Schultz (Christoph Waltz) versucht, seine Frau Broomhilda aus den Klauen des grausamen Plantagenbesitzers Monsieur Calvin Candie (Leonardo DiCaprio) zu befreien. Dieser betreibt den illegalen Club Candyland, in welchem weibliche Sklaven sexuell und männliche in tödlichen Gladiatorkämpfen ausgebeutet werden. Christopher wird Leo Moguy, Candies Anwalt, darstellen. Samuel L. Jackson gibt Candies manipulativen Haussklaven Stephen. Neu mit dabei ist außerdem Christophers "Deadwood"-Kollege Gerald McRaney, in einer noch unbekannten Rolle. Die Dreharbeiten starten im November, der US-Kinostart ist für Weihnachten 2012 angesetzt.

Wie deadline.com berichtet, wird John Goodman eine Hauptrolle im Thriller "Flight" übernehmen, Robert Zemeckis' erstem Live Action-Film seit "Cast Away" (2000). Denzel Washington spielt Whip, einen Piloten, der ein Flugzeug nach einer technischen Fehlfunktion sicher auf den Boden bringt, damit 98 Personen rettet und daraufhin als Held gefeiert wird - bis eine Untersuchung des Falles herausbringt, dass er unter Alkoholeinfluss flog. Goodman soll Whips besten Freund darstellen, der versucht, ihm zu helfen. Brian Geraghty (Tödliches Kommando - The Hurt Locker) spielt Whips Co-Pilot. In weiteren Rollen treten Don Cheadle, Kelly Reilly (Ich und Orson Welles) und Bruce Greenwood auf. Zemeckis inszeniert den Film ab Oktober in Atlanta (Georgia), nach einem Drehbuch von John Gatins (Real Steel - Stahlharte Gegner, Coach Carter).





Reklame