Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Gael García Bernal
Gael García Bernal
© BANG Showbiz

Zorro kehrt zurück

In die Zukunft

Gael García Bernal lässt den maskierten Rächer wieder aufleben. Anders als vorherige Filme wird dieser Streifen nicht im Wilden Westen spielen, sondern in einer düsteren Zukunft

Der mexikanische Schauspieler ("Y Tu Mamá También") wird für "Zorro Reborn" in die Titelrolle schlüpfen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine herkömmliche Version der oftmals verfilmten Geschichte, sondern laut Variety um eine "futuristische Neuauflage". Anders als vorherige Filme wird dieser Streifen nicht im Wilden Westen spielen, sondern in einer düsteren Zukunft.
Während die Hauptrolle bereits mit dem 33jährigen Star besetzt wurde, hat sich das produzierende Filmstudio 20th Century Fox noch nicht auf einen Regisseur festlegen können. Das Drehbuch stammt indes aus der Feder von Glenn Gers, Lee Shipman und Brian McGreevy.
Zuletzt war Antonion Banderas als Zorro auf den Kinoleinwänden zu sehen - erstmals 1998 in "Die Maske des Zorro" und dann wiederum 2005 in "Die Legende des Zorro". Auch für diese Filmreihe ist ein weiterer, unabhängiger Teil geplant, der auf Isabel Allendes Roman "Zorro" von 2005 beruhen soll.





Reklame