Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Justin Timberlake
Justin Timberlake
© BANG Showbiz

Verspielt:

Affleck und Timberlake in "Runner, Runner"

Ben Affleck und Justin Timberlake begeben sich mit dem Thriller in die Welt illegaler Glücksspiele

New Regency hat Ben Affleck und Justin Timberlake für die Hauptrollen in "Runner, Runner" auserkoren, einem Thriller des Autorenteams Brian Koppelman und David Levien (Ocean's Thirteen, Das Urteil - Jeder ist käuflich). Die Story ist im Milieu illegaler Online-Spiele angesiedelt -mehr ist zum Plot bisher nicht bekannt. vor drei Jahren war der Film noch bei Paramount untergebracht und sollte mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle gedreht werden. DiCaprio bleibt dem Projekt immerhin als Produzent treu, zusammen mit Jennifer Davisson Killoran, unter dem gemeinsamen Banner Appian Way. Brad Furman (Der Mandant) wird den Film inszenieren. Den Verleih übernimmt 20th Century Fox.

Affleck geriet im letzten Jahr selbst wegen illegalen Pokerspielen in die Schlagzeilen. an denen auch Tobey Maguire, Leonardo DiCaprio und Matt Damon teilgenommen haben sollen. 2004 gewann er die "California State Poker Championships" und strich dabei - legal - 350.000 Dollar ein.





Reklame