VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Til Schweiger
Til Schweiger
© BANG Showbiz

Besetzungsnotizen

Neue Rollen für Schweiger, Penn, Gibson, Leo und Carano

Melissa Leo und Til Schweiger gesellen sich zu Shia LaBeouf, Evan Rachel Wood und Mads Mikkelsen, für den Actionthriller "The Necessary Death of Charlie Countryman"

Sean Penn verhandelt laut deadline.com über eine "kleine, aber zentrale" Nebenrolle im Remake von "Das Doppelleben des Herrn Mitty". Steve Conrad (The Weather Man, Das Streben nach Glück) schrieb das Drehbuch, nach der gleichnamigen Kurzgeschichte von James Thurber. In seiner Version stellt Ben Stiller - der den Film auch inszeniert und produziert - einen scheuen Fotoredakteur dar, der von einer Kollegin (Kristen Wiig) träumt und schließlich bei der Suche nach einem Negativ in diverse echte Abenteuer verwickelt wird. Penn soll einen Fotographen darstellen. Die Dreharbeiten starten noch in diesem Monat in Vancouver.

Mel Gibson ist für eine Nebenrolle in Robert Rodriguez' "Machete Kills" im Gespräch. Wen er spielen soll, ist bisher nicht bekannt. Danny Trejo übernimmt wieder die Titelrolle: Als "Machete" verfolgt er im Auftrag der US-Regierung einen Waffenhändler, der in Mexiko eine gefährliche Rakete zünden will. Wann Rodriguez das Action-Sequel inszeniert, ist noch offen. Derzeit ist er mit der Vorbereitung von "Sin City 2" beschäftigt.

Ein neuer Tag, ein neuer "Iron Man 3"-Zugang: Jessica Chastain (The Help, Take Shelter – Ein Sturm zieht auf) soll eine größere Nebenrolle übernehmen. Laut deadline.com ist ihr Part eine "sexy Wissenschaftlerin, die genauso smart wie Tony Stark ist". Comingsoon.net zufolge könnte es sich dabei um Dr. Maya Hansen handeln, eine Forscherin, welche die "Extremis"-Nanotechnologie mit entwickelte, um die sich der dritte Teil dreht. Marvel bot Chastain die Rolle bereits im letzten Jahr an - damals musste sie allerdings wegen Terminkonflikten absagen. Danach ließ das Studio unter anderem Diane Kruger, Gemma Arterton und Isla Fisher für den Part vorsprechen. Inzwischen soll es Chastain jedoch gelungen sein, den Drehstart mit ihrem derzeitigen Projekt - Kathry Bigelows Zero Dark Thirty - zu vereinbaren. Shane Black (Kiss Kiss, Bang Bang) inszeniert den Film ab Mai in North Carolina; in die Kinos kommt er ein Jahr später.

Melissa Leo (Willkommen bei den Rileys) und Til Schweiger gesellen sich zur Besetzung von "The Necessary Death of Charlie Countryman", einem Actionthriller, mit dem Fredrik Bond - ein mehrfach preisgekrönter Werbespot-Regisseur - sein Kinodebüt gibt. Über einen weiteren Part verhandelt außerdem James Buckley (Sex on the Beach, TV-Serie "The Inbetweeners").
Shia LaBeouf spielt den Titelcharakter, einen Durchschnittstypen, der sich auf einer Reise durch Europa in die schöne, aber gefährliche Ungarin Gabi (Evan Rachel Wood) verliebt, die von dem brutalen Gangsterboss Nigel (Mads Mikkelsen) entführt wird. Schweiger spielt Darko, einen serbischen Kriegsverbrecher, der sich in Budapest versteckt und dort einen Strip Club leitet. Leo soll Charlies verstorbene Mutter darstellen, die ihm in Visionen Ratschläge erteilt. Die Dreharbeiten starten im nächsten Monat in Osteuropa.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat die Kämpferin Gina Carano nach Haywire und In the Blood nun ihre dritte Hauptrolle ergattert: Sie soll in "Fast & Furious 6" mitspielen, an der Seite von Paul Walker, Vin Diesel und Dwayne Johnson. Letzterer stellt wiederum Agent Luke Hobbs dar. Garano tritt als Mitglied seines Teams auf. Regie führt Justin Lin, nach einem Drehbuch von Chris Morgan.





Reklame