Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Lindsay Lohan
Lindsay Lohan
© BANG Showbiz

Neue Klage gegen Lohan?

LKW-Fahrer fordert Schadensersatz

Lindsay Lohan droht nach ihrem Unfall von letzter Woche eine Klage

Die problembeladene Schauspielerin krachte letzte Woche Freitag, 8. Juni, auf dem Pacific Coast Highway in der Nähe von Los Angeles mit einem Lastwagen zusammen und obwohl sie anschließend ihre Unschuld beteuerte, will der Fahrer des LKWs sie nun vor Gericht zerren. Dieser behauptet gegenüber 'TMZ.com', von dem Vorfall Verletzungen davongetragen zu haben, und verlangt deshalb nun Schadensersatz. Vor wenigen Tagen behauptete der Lastkraftwagen-Fahrer, der nur als James genannt wurde, zudem, kurz nach dem Zusammenprall ihrer Fahrzeuge von Lohan bestochen worden zu sein. So hätten die 25jährige und ihr Assistent nicht nur versucht, eine pinke Tasche mit ominösem Inhalt zu verstecken, sondern auch James mit Bestechung zum Schweigen zu bringen. "Sie zogen mich auf die andere Straßenseite und sagten mir, dass es sich bei ihr um eine Art berühmte Person handelt und sie nicht wollen, dass das Ganze in die Medien gerät", sagte er gegenüber 'TMZ'. Anschließend hätte man ihm angeboten, Geld für ihn von der Bank abzuheben. Lohan, die unter anderem 2007 wegen Trunkenheit am Steuer mit dem Gesetz in Konflikt geriet, beteuert indes, dass Bremsversagen der Grund für ihren Zusammenstoß mit dem LKW gewesen sei. Dieser soll ihrer Version der Geschehnisse zufolge versucht haben, ihren Porsche zu überholen. Ein Informant enthüllt dazu: "Lindsay bleibt bei der Geschichte, dass der Truck ihr den Weg abgeschnitten hat, behauptet nun aber auch, dass ihre Bremsen nicht funktioniert haben."
Lohan wurde nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht, wo allerdings keine ernsthaften Verletzungen an ihr festgestellt wurden. Anschließend kehrte sie zum Set des Fernsehfilmes "Liz & Dick" zurück, für den sie aktuell als Elizabeth Taylor vor der Kamera steht.





Reklame