Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Moonlight - Kevin (Jharrel Jerome) und Chiron (Ashton...nager
Moonlight - Kevin (Jharrel Jerome) und Chiron (Ashton Sanders) als Teenager
© DCM GmbH / A24

National Society of Film Critics: "Moonlight" bester Film

Auch "Toni Erdmann" gewinnt

Bei den Golden Globes gestern Abend hat es für "Toni Erdmann", die deutsche Oscar-Hoffnung, nicht gereicht. Die Komödie von Maren Ade musste sich dem französischen Konkurrenten "Elle" geschlagen geben. Einen Tag zuvor sah es besser für den Sandra Hüller-Film aus. Die National Society of Film Critics, eine Kritikervereinigung mit Filmjournalisten aus den ganzen Vereinigten Staaten, nannte zum 51. Mal ihre Jahrgangsbesten - und "Toni Erdmann" ist wie bereits von den New York Film Critics zum "Besten fremdsprachigen Film" gekürt worden.

"Bester Film" 2016 ist für die Rezensenten "Moonlight", der zudem noch drei weitere Auszeichnungen erhielt: Für Regisseur Barry Jenkins, Nebendarsteller Mahershala Ali und Kameramann James Laxton. Der große Golden Globe-Triumphator "La La Land" ging dagegen komplett leer aus.

Die komplette Gewinnerliste:
Bester Film: "Moonlight"
Beste Regie: Barry Jenkins ("Moonlight")
Bestes Drehbuch: Kenneth Lonergan ("Manchester by the Sea")
Beste Hauptdarstellerin: Isabelle Huppert ("Elle" und "L'avenir")
Bester Hauptdarsteller: Casey Affleck ("Manchester by the Sea")
Beste Nebendarstellerin: Michelle Williams ("Manchester by the Sea")
Beste Kamera: James Laxton ("Moonlight")
Bester fremdsprachiger Film: "Toni Erdmann" (Deutschland)
Bester Dokumentarfilm: "O.J.: Made in America"



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.