Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Casting News: "Triple Frontier"

Dreifach-Ausstieg von Ben Affleck, Tom Hardy und Channing Tatum

(19.07.2017) Update
Manche Produktionen scheinen regelrecht verflucht. Seit 2010 versuchen Filmstudios den Abenteuerfilm "Triple Frontier" zu verfilmen, erst bei Paramount Pictures, jetzt bei Netflix.

Anfang des Jahres schien die Produktion mit den Mimen Tom Hardy und Channing Tatum in Gang zu kommen, doch als Paramount wegen der absehbar in ihren Augen zu hohen Kosten nach Monaten des Stillstands den Stecker zogen, verließ das Duo das Projekt, das daraufhin zu Netflix wanderte, die den Streifen mit Ben Affleck verfilmen wollten.

Laut "Variety" wird daraus aber auch nichts werden - nun hat Affleck "Triple Frontier" den Rücken gekehrt, und die Suche nach einem Hauptdarsteller geht von Neuem los. J. C. Chandor ("A Most Violent Year") ist weiterhin als Regisseur vorgesehen.

(10.01.2017) Tom Hardy und Channing Tatum zieht es an die "Triple Frontier"

2010 fanden Gespräche bei Paramount Pictures über den Abenteuerfilm "Triple Frontier" statt, der im Dreiländereck von Argentinien, Brasilien und Paraguay angesiedelt ist. Das von Mark Boal ("Zero Dark Thirty") verfasste Drehbuch sollte von Kathryn Bigelow ("Zero Dark Thirty") inszeniert werden. Als Hauptdarsteller waren Johnny Depp, Tom Hanks und Will Smith im Gespräch.

Sieben Jahre später. Die Gespräche laufen immer noch. Mit J.C. Chandor ("A Most Violent Year") ist inzwischen ein neuer Regisseur gefunden. Als Hauptdarsteller verhandeln jetzt Tom Hardy und Channing Tatum mit dem Filmstudio, wie "Deadline" berichtet. Wann die Dreharbeiten beginnen würden, ist nicht bekannt, geschweige denn, wann der fertige Film auf die Leinwände kommen wird. Sieben Jahre sollten es jetzt möglichst nicht mehr sein...



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.