VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder

Casting-Updates:

Neuzugänge bei "Fools Rush In", "Edge of Darkness", "Inglorious Bastards" und Nancy Meyers neuer Komödie

Neeson und Bardem drehen mit Bloom in Sarajevo, Mike Myers ist einer von Tarantinos "Inglorious Bastards", Alec Baldwin turtelt mit Meryl Streep und Danny Huston gerät zwischen De Niro und Gibson

Drei Tage nachdem Orlando Bloom seinen neuen Film "Fool Rush In" beim Filmfestival von Sarajevo ankündigte, verrät das Branchenmagazin Variety, dass auch Liam Neeson und Javier Bardem sich inzwischen für weitere Parts verpflichtet haben. Der Film basiert auf den gleichnamigen Memoiren des amerikanischen Autors und Filmemachers Bill Carter ("Miss Sarajevo"), der sich während der serbischen Belagerung als humitärer Hilfsarbeiter in Sarajevo aufhielt. Bloom übernimmt neben der Hauptrolle die Koproduktion. Der Brasilianer Andrucha Waddington ("Ich Du Sie - Darlenes Männer") inszeniert das Drama voraussichtlich Ende des Jahres in Sarajevo.

Alec Baldwin verhandelt laut dem Branchenmagazin Variety über einen Part als Meryl Streeps Lover, in Nancy Meyers' bis jetzt unbenannter Komödie über eine Dreiecksbeziehung. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten sollen am 12. Februar starten.

Danny Huston ("30 Days of Night") und Shawn Roberts ("Land of the Dead") gesellen sich zu Robert De Niro, Bojana Novakovic und Mel Gibson, für den Thriller "Edge of Darkness", Martin Campbells Kinoversion seiner gleichnamigen BBC-Serie.
Gibson spielt Thomas Craven, einen geradlinigen Mordspezialisten des Bostoner Police Departments, dessen 24jährige Tochter Emma (Novakovic) eines Tages auf der Treppe zu seinem Haus getötet wird. Craven geht zunächst davon aus, dass eigentlich er das Ziel des Attentats sein sollte. Doch schließlich deckt er nach und nach das geheime Zweitleben seiner Tochter, eine Firmenverschwörung und eine politische Vertuschung auf...
De Niro stellt einen CIA-Agenten dar, der sämtliche Spuren fragwürdiger Regierungsmachenschaften ausräumt. Roberts spielt Emmas Freund und Huston einen zwielichtigen Geschäftsmann. Die Dreharbeiten starten Ende des Monats in Massachusetts.

Der Komiker Mike Myers übernimmt eine kleinere Rolle in Quentin Tarantinos Kriegsfilm "Inglorious Bastards": Als britischer Generals Ed Fenech, ein militärisches Genie, das einen genialen Plan zur Eliminierung von höchsten Nazis ausheckt. Brad Pitt spielt den texanischen Hinterwäldler Aldo Raine, Anführer einer in Verruf geratenen Truppe jüdisch-amerikanischer Soldaten, die im besetzten Frankreich in ein Hauptquartier der Wehrmacht eindringen. David Krumholtz ("Superbad", "Walk Hard"), der "Hostel"-Regisseur Eli Roth und B.J. Novak ("Beim ersten Mal") treten als drei der "Bastards" auf. Nastassja Kinski mimt eine deutsche Filmdiva, und der britische Comedystar Simon Pegg ("Shaun of the Dead", "Hott Fuzz") ist als englischer Leutnant mit dabei. Am 13. Oktober starten in Deutschland die Dreharbeiten.





Reklame