VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder

Kirsten Dunst (32)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 30. April 1982 in Point Pleasant, New Jersey (USA)
Name: Kirsten Caroline Dunst
Größe: 170 cm
Haarfarbe: blond
Links: Kirsten Dunst bei Fan-Lexikon.de

Stand schon als Dreijährige für Werbefilme vor der Kamera
- Hat Angst vor Spinnen
- Ihr Vater ist Deutscher, die Großeltern leben in Hamburg.
- Ihre Mutter ist Schwedin

Bildergalerie

Kirsten Dunst, 'The Cat's Meow'-Premiere, 2001Kirsten Dunst, 'Bring it On'-Premiere, 2000Kirsten Dunst mit Jake Gyllenhaal, Premiere von 'The Day ...Kirsten Dunst bei der 'Marie Antoinette'-Premiere, 2006Kirsten Dunst, 'Spider-Man 3'-Premiere in Tokio, 2007Kirsten Dunst, 'Spider-Man 3'-Premiere, April 2007

Biographie

Kirsten Caroline Dunst wurde am 30. April 1982 in Point Pleasant, New Jersey, geboren. Ihre Eltern sind Europäer: Klaus Dunst stammt aus Hamburg, wo heute auch noch ihre Großeltern leben. Ihre Mutter Inez, eine ehemaligen Galleriebesitzerin, ist Schwedin. Nachdem sich ihre Eltern scheiden ließen, wuchs Kirsten mit ihrem Bruder Christian (*1986) bei der Mutter in Los Angeles auf.

Bereits mit drei Jahren stand sie für Werbespots vor der Kamera. Ihr Filmdebüt gab sie 1989 mit sieben Jahren, in einer Episode von Woody Allens "New Yorker Geschichten". Fünf Jahre später startete ihre Karriere: Kirsten setzte sich mit 11 Jahren gegen 5000 weitere Bewerberinnen durch, für eine Rolle neben Tom Cruise und Brad Pitt, in der Verfilmung von Anne Rices Kultroman "Interview mit einem Vampir". In den folgenden Jahren übernahm sie kleinere Rollen in Hits wie "Betty und ihre Schwestern" (1994), "Jumanji" (1995) und "Wag the Dog" (1997). 2000, mit 18 Jahren, erhielt Kirsten einiges Lob für ihre erste "reifere" Rolle in Sofia Coppolas Independentdrama "The Virgin Suicides".

Zum Weltstar stieg Dunst zwei Jahre später als "Spider-Mans" Freundin Mary Jane Watson auf - nachdem Kate Hudson und Alicia Witt absagten. In diese Rolle schlüpfte sie auch für zwei Fortsetzungen, 2004 und 2007. 2002 tauchte Kirsten auch erstmals auf dem Radar der einschlägigen Klatschspalten auf - zwei Jahre lang war sie mit dem "Brokeback Mountain"-Star Jake Gyllenhaal liiert.
In den folgenden Jahren erweiterte Dunst ihr schauspielerisches Spektrum. So war sie unter anderem im Independenthit "Vergiß mein nicht" (2004) neben Jim Carrey und Kate Winslet zu sehen, sowie als Titelcharakter in Sofia Coppolas umstrittenen Kostümfilm "Marie Antoinette" (2006).

Ihre bisher ambitionierteste Rolle spielt Kirsten 2007: In "Sweet Relief" stellt sie Marla Ruzicka dar, eine Amerikanerin, die Kriegsopfer in Afghanistan und im Irak versorgte und im April 2005 mit 28 Jahren bei einem Selbstmordanschlag in Baghdad getötet wurde.


Reklame