VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast
Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast

Kritik: Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast (1998)


Nachdem die Felder des Horrorgenres jahrelang brach lagen, wird seit "Scream - Schrei!" wieder heftig gepflügt. Die daraus resultierende Mißernte überschwemmt nun seit geraumer Zeit die Kinos, da die Saat von langer Hand geplant war und offensichtlich folgenden Regeln gehorcht: Erstens: Ich komme wieder. Zumindest so oft die Kasse klingelt. Diesem ehernen Prinzip gehorcht der mordlüsterne Nerzfetischist mit beängstigender Selbstverständlichkeit. "Freitag, der 13." brachte es auf bisher neun (!) Teile - da weiß man, was einem blüht... Zweitens: Bediene dich reichlich an Vorlagen! Oder plündere sie gleich ganz aus, dachte sich der mäßig genre-erfahrene Danny Cannon ("Judge Dredd"), als er sich anschickte, die armen Teenager ans Messer zu liefern. Um von allzu Bekanntem abzulenken, engagierte Cannon immerhin erfahrene Techniker, die sowohl Fotographie als auch die akkustische Begleitung auf Hochglanz polierten. Die visuelle Brillanz und der volle Ton stehen demnach in einer absurden Diskrepanz zur schwindsüchtigen Story und dem unterernährten Schauspieltalent. Drittens: Die Eigendynamik der Elemente. Damit kalkuliert das Produktionsteam knallhart und verrührt folgende Zutaten zu einem halbgaren Eintopf: Angesagte Jungstars, möglichst aus kultverdächtigen Fernsehserien, oder gleich R´n´B-Sänger, Jeffrey Combs ("Re-Animator") als Reminiszenz an ein vergangenes Genre, stilisierte und bedrohliche Atmosphäre, sowie ein verblüffend blutiger Reigen sorgen für einen harmlosen Spaß für infantile Gemüter - womit "Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast" seinen Zweck voll und ganz erfüllt.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.