VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Love

Love (2015)

Gaspar Noé widmet sich in seinem neuen Spielfilm den seelischen und vor allem aber den körperlichen Facetten der Liebe.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Filmstudent Murphy lernt in Paris die schöne Electra kennen und verliebt sich sofort unsterblich. Der Amerikaner und die Französin werden schließlich ein Paar, die jungen Menschen lieben sich mit Haut und Haar, haben Sex auf Droge und sind auch sonst äußert experimentierfreudig. Als sie entdecken, dass sie die Fantasie teilen, zu dritt mit einer weiteren Frau zu schlafen, kommt ihnen ihre neue Nachbarin Omi gerade recht. Doch Murphy kann auch nach dem Dreier nicht von der Blondine lassen und trifft sich heimlich mit ihr. Als Omi eines Tages bemerkt, dass sie schwanger ist, erfährt Electra so von der Affäre ihres Freundes und verlässt ihn. Murphy schlittert mit Omi und dem gemeinsamen Sohn Gaspar in ein spießiges Familienleben, das er so nie gewollt hatte. Er ist immer noch in Electra verliebt, doch die ist plötzlich spurlos verschwunden und nicht mehr zu erreichen.

Bildergalerie zum Film

LoveLoveLoveLoveLove

FilmkritikKritik anzeigen

Gaspar Noé ist ein umstrittener Mann: Den einen gilt er als genialer Kultregisseur, für die anderen ist er bloß ein eitler Aufschneider, dessen Provokationen außer einer Steigerung des eigenen Marktwerts nicht viel bewirken. Dass die neue Produktion des Filmemachers, der in der Vergangenheit vor allem mit einer drastischen Vergewaltigungsszene von sich reden machte, nun ausgerechnet "Love" heißt, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2015
Genre: Drama, Erotik
Länge: 134 Minuten
FSK: 18
Kinostart: 26.11.2015
Regie: Gaspar Noé
Darsteller: Aomi Muyock als Electra, Karl Glusman als Murphy, Klara Kristin als Omi
Verleih: Alamode Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.