Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ejdeha Vared Mishavad! mit Amir Jadidi und Nader Fallah
Ejdeha Vared Mishavad! mit Amir Jadidi und Nader Fallah
© Abbas Kosari

Kritik: A Dragon Arrives! (2016)

Kritiker-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5

"A Dragon Arrives!" von Mani Haghighis feierte seine Premiere im Rahmen des Wettbewerbs der 66. Berlinale. Der surreale Krimi verwebt eine von wahren Ereignissen inspirierte Handlung und reine Imagination zu einem unentwirrbaren groteskem Ganzen. Hierbei wirft der iranische Filmemacher in dem auf drei Zeitebenen ablaufenden Geschehen immer wieder Köder in Form von Elementen, wie dokumentarischen Interviews aus, welche durch ihre Aura der Authentizität die Illusion verstärken, dass das Mysterium in "A Dragon Arrives!" bei ausreichender Konzentration durchschaubar sei. Doch verschließt sich der Film an allen entscheidenden Stellen einer klaren Auflösung. Dies führt im Zusammenhang mit der oftmals schleppenden und disfunktionalen Dramaturgie zu einer auf rationaler Ebene sehr frustrierenden Erfahrung.

Zugleich ist "A Dragon Arrives!" auf audiovisueller Ebene ein Werk von großer Intensität und Kraft, das den Zuschauer von Anbeginn an in seine surreale Welt hineinzieht. Dieser starke Sog baut sich schon mit den ersten von lauten Paukenschlägen begleiteten Bildern auf: Wenn Kommissar Hafiz in einem orangefarbenen Chevrolet Impala auf das inmitten einer Felswüste befindliche alte Schiffswrack zufährt, so wirkt dies so majestätisch, wie absurd. Als rein surreale Bilderfolge funktioniert "A Dragon Arrives!" deshalb sehr gut.

Fazit: "A Dragon Arrives!" ist ein surrealer Krimi, der mit seiner atmosphärischen Dichte und seiner audiovisuellen Brillanz besticht. Zum wirklichen Gelingen fehlt jedoch eine halbwegs funktionale Geschichte, welche die starken Bilder trägt.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.