Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Auch Leben ist eine Kunst - Max Emden
Auch Leben ist eine Kunst - Max Emden
© Real Fiction

Auch Leben ist eine Kunst - Max Emden (2018)

Deutsche Dokumentation über den Erfinder des modernen Kaufhauses, Kunstsammler und Mäzen Max EmdenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Max Emden ist Spross einer der angesehensten jüdischen Familien Hamburgs. In den 1920er Jahren erfindet der Lebemann und Mäzen das moderne Kaufhaus und baut sich ein Kaufhausimperium auf, das 1925 als eines der größten Europas gilt. 1927 erwarb er eine Insel im Lago Maggiore. Fortan lebte er vorwiegend in der Schweiz um dem wachsenden Antisemitismus in Deutschland zu entfliehen. Erzwungenen Verkäufen seiner Betriebe und Grundstücke in Deutschland konnte er jedoch nicht entgehen, so dass er 1938 mit dem Verkauf seiner in der Schweiz lagernden Kunstwerke begann. So landeten einige Gemälde in der Sammlung Hitlers.
Der Film widmet sich dem schillernden Leben des Kunstsammlers, ist aber auch ein Krimi über Schuld, Wiedergutmachung, Enteignung und Kunstraub...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 11.04.2019
Regie: Eva Gerberding, André Schäfer
Verleih: Real Fiction



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.