oder

The Man who sold his skin (2020)

Drama um einen ohne Pass nach Beirut geflüchteten Syrer, der sich von einem Tattoo-Künstler in ein lebendes Kunstwerk verwandeln lässt und bald feststellen muss, dass er mehr verkauft hat als nur seine Haut...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der junge Syrer Sam Ali flüchtet vor dem Bürgerkrieg in den Libanon, sitzt nun aber ohne Pass in Beirut fest. Dort trifft er in einer Galerie den berühmten amerikanischen Tattoo-Künstler Jeffrey Godefroi, der auf Sams Rücken ein Visum tätowiert und ihn somit in ein lebendiges Kunstwerk verwandelt, das sogar im Museum ausgestellt wird. Bei Kunstsammlern weckt Sams tätowierte Haut enormes Interesse, astronomische Summen werden geboten, Menschenrechtsaktivisten sind empört. Und Sam muss schließlich feststellen, dass die Entscheidung sich in ein Kunstwerk verwandeln zu lassen alles andere als Freiheit gebracht.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Frankreich, Tunesien, Belgien, Schweden, Türkei
Jahr: 2020
Genre: Drama
Länge: 104 Minuten
Regie: Kaouther Ben Hania
Darsteller: Yahya Mahayni, Dea Liane, Koen De Bouw

Awards - Oscar 2021Weitere Infos

  • Bester fremdsprachiger Film
    Tunesien



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.