Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

DVD & Blu-Ray: Star Trek - Der erste Kontakt (1996)

Kein Bild vorhanden :(

DVD: Star Trek VIII : Der erste Kontakt- Special Edition, Widescreen Collection

Verkaufsstart: 07.04.2005
Anbieter / Label:
Bildformat: anamorph / 2,35:1
Sprache / Ton: Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch - Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo 2.0
Untertitel: Deutsch / Englisch / Türkisch / Niederländisch / Dänisch / Finnisch / Schwedisch / Belgisch
Länge: 106 Minuten
Extras: Doppel-DVD, Laufzeit: inkl. Bonusmaterial ca. 6 ½ Stunden:Rekonstruktionen, Trailer, Teaser,Audiokommentar von Regisseur und Schauspielern,Infos, Design
Kritik: Eine aufregende Mission erwartet die Crew der Next Generation. Sie muss indas Jahr 2063 reisen, da nicht nur ihre eigene Existenz, sondern die Zukunftder gesamten Menschheit bedroht wird.
Kurz nach Ende des 3. Weltkrieges, dem600 Millionen Menschen zum Opfer fielen, greifen Borgs die [weiterlesen] geschwächteErdbevölkerung an. Das Ziel der künstlich verbesserten Humanoiden ist, alleRassen auszurotten und in ihre Gemeinschaft zu assimilieren. Sie verstehensich ausschließlich als Kollektiv, das existiert, um die Befehle ihrerKönigin (Alice Krige) - Ursprung aller Borgs - auszuführen.
Während CaptainJean-Luc Picard (Patrick Stewart) beharrlich versucht, die Enterprise E vorder Übernahme der Borgs zu verteidigen, arbeitet ein Teil seiner Crew unterder Leitung von William Riker (Jonathan Frakes) daran, den ursprünglichenLauf der Geschichte zu erhalten.
Die Zukunft der Menschheit hängt von dererfolgreichen Jungfernfahrt des Schiffes von Zefram Cochrane (JamesCromwell) ab, dem Erfinder der Warpgeschwindigkeit, wodurch ?Der ersteKontakt? zwischen Menschen und Vulkaniern, herbeigeführt wird. Doch diesesEreignis versuchen die Borgs mit allen Mitteln zu verhindern. Jonathan Frakes´ Regiedebüt auf der großen Leinwand setzt erfolgreich dieTradition der Star Trek-Filme fort. Da sich bereits eingeführte Themen, wie die frühereBegegnung Picards mit den Borgs oder Datas niemals endender Traum von seinerVermenschlichung, im Rahmen der Handlung erklären, bietet der Film auch StarTrek-Einsteigern die Möglichkeit, in dieses besondere Universum zu beamen.Und wer nach dem Film dort noch ein bisschen verweilen möchte, schaut sichdas beeindruckende Bonus Material der Widescreen Collection an. Die Special Features gewähren einen spannenden Blick hinter die Kulissen von?Star Trek - Der erste Kontakt.? Verschiedene Audiokommentare von Regisseurund Schauspieler Jonathan Frakes, den Drehbuchautoren Brannon Braga undRonald Moore sowie die Textkommentare von Denise und Michael Okuda lassendie Handlung unter verschiedenen Aspekten immer wieder neu erscheinen. Aufeiner zweiten DVD werden die verschiedenen Bereiche der Produktionbeleuchtet. Dort kann man erfahren, wie Kulissen und Kostüme entstehen undsich in einem Tribut an den charismatischen Komponisten Jerry Goldsmith indie Geheimnisse der Filmmusik einweihen lassen.
Durch zahlreiche Interviewsmit Schauspielern und Mitgliedern der Filmcrew wird ein sehr persönlichesPorträt der Entstehung des Filmes geschaffen. Von der ersten Idee für eineGeschichte, über das Storyboard bis hin zu Berichten über die Dreharbeitenist alles vorhanden. Das umfassende Bonus Material dürfte selbsteingefleischte Trekkis begeistern.






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.