oder
Armageddon - Das Jüngste Gericht - Poster
Armageddon - Das Jüngste Gericht - Poster
© Buena Vista

DVD & Blu-Ray: Armageddon - Das Jüngste Gericht (1998)

Kein Bild vorhanden :(

DVD: Armageddon -Special Edition

Verkaufsstart: 14.09.2001
Anbieter / Label:
Bildformat: 2,35:1
Sprache / Ton: Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch - Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo 2.0
Untertitel: Deutsch / Englisch / Isländisch / Dänisch / Finnisch / Norwegisch / Schwedisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
Länge: 144 Minuten
Extras: "Making of..." Spezialeffekte (40 Minuten), "Making of..." Ausstattung (sieben Minuten),Zwei Storyboards, Musikvideo "I Don´t Want to Miss a Thing" plus Interview der Band Aerosmith,Geschnittene Szenen (drei Minuten), Trailer
Kritik: Endlich mal stimmt die Überschrift "Special Edition" - was man auch gleich daran sieht, dass sich zwei Silberscheiben in der Verpackung befinden. Auf der ersten ist der Action-Kracher mit Bruce Willis untergebracht, auf der zweiten finden sich dann reichlich Extras, die diesen Namen auch verdienen. [weiterlesen] Längere Ausführungen der Spezialeffektespezialisten und des Ausstatters, die sich zu einer Länge von fast 50 Minuten addieren, bilden dabei das Herzstück. Detailliert kann man mitverfolgen, wie die Tricks und Effekte entstanden sind. Dazu gibt es dann noch zwei Storyboards, einige kurze, ganz nette geschnittene Szenen, den Trailer und das Musikvideo "I Don´t Want to Miss a Thing" von Aerosmith samt Interviews mit den Bandmitgliedern. Bei dieser DVD lohnt sich das Zugreifen also. Einzig Audiokommentare vermisst man.


Kein Bild vorhanden :(

Leih-DVD: Armageddon -Special Edition

Verkaufsstart: 30.06.2001
Anbieter / Label:
Bildformat: 2,35:1
Sprache / Ton: Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch - Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo 2.0
Untertitel: Deutsch / Englisch / Isländisch / Dänisch / Finnisch / Norwegisch / Schwedisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
Länge: 144 Minuten
Extras: "Making of..." Spezialeffekte (40 Minuten), "Making of..." Ausstattung (sieben Minuten),Zwei Storyboards, Musikvideo "I Don´t Want to Miss a Thing" plus Interview der Band Aerosmith,Geschnittene Szenen (drei Minuten), Trailer
Kritik: Endlich mal stimmt die Überschrift "Special Edition" - was man auch gleich daran sieht, dass sich zwei Silberscheiben in der Verpackung befinden. Auf der ersten ist der Action-Kracher mit Bruce Willis untergebracht, auf der zweiten finden sich dann reichlich Extras, die diesen Namen auch verdienen. [weiterlesen] Längere Ausführungen der Spezialeffektespezialisten und des Ausstatters, die sich zu einer Länge von fast 50 Minuten addieren, bilden dabei das Herzstück. Detailliert kann man mitverfolgen, wie die Tricks und Effekte entstanden sind. Dazu gibt es dann noch zwei Storyboards, einige kurze, ganz nette geschnittene Szenen, den Trailer und das Musikvideo "I Don´t Want to Miss a Thing" von Aerosmith samt Interviews mit den Bandmitgliedern. Bei dieser DVD lohnt sich das Zugreifen also. Einzig Audiokommentare vermisst man.





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.