oder

Silk Road

Zum Release von "Silk Road" am 23. April verlosen wir zwei DVDs und zwei Blu-rays

Drogen einfach im Internet bestellen - packender Thriller über den Darknet-Pionier Ross Ulbricht

Der begabte Internet-Unternehmer Ross Ulbricht will die Welt verbessern, den Menschen Freiheit von staatlichen Einschränkungen schenken. Sein Ziel: unbegrenzter Zugang zu Drogen für alle über einen geschützten, anonymen Marktplatz im Darknet. Bald ist seine Website ein Treffpunkt für alle Arten von kriminellen Aktivitäten. Was so idealistisch begann, wird für Ross zusehends zum Alptraum. Vor allem als sich der erfahrene DEA-Agent Rick Bowden an seine Fersen heftet. Bald ist Ross bereit, für den Erfolg seiner Website auch die letzten Grenzen zu überschreiten.
SILK ROAD basiert auf einer wahren Geschichte. 2011 gründete der 27-jährige Ross Ulbricht den gleichnamigen Darknet-Marktplatz in Anlehnung an die legendäre Seidenstraße. Die Seite wurde zum beliebten "eBay für Kriminelle". 2013 verhafteten FBI und DEA Ulbricht nach intensiver Fahndung. Er wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe ohne Aussicht auf Begnadigung verurteilt.

Ascot Elite Entertainment bringt SILK ROAD ab dem 23. April 2021 in den Verleih. Ab dem 23. April 2021 sind auch die Blu-ray und DVD im Handel erhältlich. Digital steht der Film ab dem 15. April 2021 zur Verfügung.

Regisseur Tiller Russell (NIGHT STALKER: AUF DER JAGD NACH DEM SERIENMÖRDER) zeichnet auch für das Drehbuch verantwortlich. Vorlage war der Artikel DEAD END ON SILK ROAD von David Kushner aus dem ROLLING STONE Magazin. Mit Nick Robinson (JURASSIC WORLD, LOVE, SIMON) ist die Hauptrolle des innovativen Internet-Entrepreneurs Ross Ulbricht ideal besetzt. Jason Clarke (CHAPPAQUIDDICK, TERMINATOR GENISYS) verleiht Ulbrichts Gegenspieler, dem frustrierten, ausgemusterten Agenten Rick Bowden, Tiefe und Glaubwürdigkeit.

Die Premiere von SILK ROAD sollte auf dem Tribeca Film Festival 2020 gefeiert werden, das dann wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste.

Inhalt:
Der ehrgeizige Jungunternehmer Ross Ulbricht (Nick Robinson) gründet den ersten komplett anonymen und unregulierten Marktplatz des Internets: Silk Road. Dieses zunächst idealistische Vorhaben entwickelt sich rasch zu einer Multimillionen-Dollar-Pipeline für illegale Drogen und somit zum schnellst wachsenden Drogenmarkt im Darknet des World Wide Webs. Bald darauf gerät seine Seite in den Fokus des abgehalfterten und unberechenbaren DEA-Agenten Rick Bowden (Jason Clarke), dem jedes Mittel recht ist, ihn zur Strecke zu bringen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.