oder
The Son
The Son
© Leonine Distribution

The Son

Zum Kinostart von "The Son" am 26. Januar 2023 verlosen wir 3x2 Freikarten

Florian Zellers Verfilmung seines gleichnamigen Theaterstücks über einen Vater, der seinem jugendlichen Sohn helfen will, eine depressive Lebenskrise zu überwinden.

Der New Yorker Anwalt Peter (Hugh Jackman) lebt glücklich mit seiner zweiten Frau Beth (Vanessa Kirby) und dem gemeinsamen Baby. Er steht vor einem wichtigen Karrieresprung, denn ein Senator will ihn in sein Wahlkampfteam nach Washington holen. Da klingelt Peters Ex-Frau Kate (Laura Dern) an der Tür und sagt, dass es dem 17-jährigen Sohn Nicholas (Zen McGrath) nicht gut gehe. Er sei seit einem Monat nicht mehr zur Schule gegangen und mache ihr Angst. Peter besucht seinen Sohn Nicholas und willigt ein, ihn zu sich zu holen. Dabei setzt er sich auch gegen die anfänglichen Bedenken seiner Frau Beth durch.

Nicholas kommt auf eine neue Schule und scheint sich in seinem Zimmer bei Peter und Beth wohl zu fühlen. Peter, der sehr viel im Büro arbeitet und auch nach Washington fahren muss, berichtet Kate stolz, dass es Nicholas nun schon besser gehe. Doch der Jugendliche nimmt es Beth übel, dass sie seine Eltern auseinandergebracht hat – so empfindet er die Situation. Er sagt ganz offen, dass ihn die Scheidung seiner Eltern und das Leid seiner Mutter innerlich gespalten hätten. Als sich die Anzeichen mehren, dass Nicholas nicht wieder Fuß im Alltag fasst, sucht Peter zunehmend verzweifelt nach rationalen Erklärungen und Lösungen. So sehr er sich auch bemüht, er kommt seinem Sohn nicht wirklich näher.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.