Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
CHLOE MORETZ - Fototermin zum Film 'Kick-Ass', Soda...2010.
CHLOE MORETZ - Fototermin zum Film 'Kick-Ass', Soda Club, Berlin, 30. MŠrz 2010.
© ShamrockPhoto/Norbert Kesten für Universal Pictures Germany

Alternative Realitäten

Chloë Moretz genießt ihr "durchgeknalltes" Leben

Jungschauspielerin Chloë Moretz liebt ihr Schauspielerinnen-Dasein, weil es sie regelmäßig in "alternative Realitäten" entführt.

Willkommen im Rausch: Chloë Moretz (13) genießt ihr Schauspieler-Leben, auch wenn sie immer mehr "bizarre Fans" bekommt.
Die Aktrice ('Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!') erlebt derzeit, dass immer mehr Menschen Interesse an ihr zeigen. Kein Wunder, spielte sie sich schon durch 'Kick-Ass' und '(500) Days of Summer' und gibt in ihrem neuen Streifen 'Let Me In' das Vampirmädchen Abby.
"Das Leben wird definitiv ein wenig verrückt", seufzte die Mini-Mimin. "Es gibt mehr bizarre Fans, mehr Paparazzi."
Es scheint, als müsse sich die Amerikanerin schrittweise an ihren Erfolg gewöhnen. "Auf dem roten Teppich fühle ich mich wohl, aber wenn du in einem Auto bist und eine Kamera gegen die Scheibe gedrückt wird … Das kann gefährlich sein. Dann kriege ich Angst", betonte die aufstrebende Schauspielerin.
Trotzdem: Beschweren will sich Chloë Moretz nicht, denn ihr Job macht ihr viel Spaß. Vor allem die Rolle der blutsaugenden Abby faszinierte die Künstlerin, auch wenn sie sich nicht zu sehr hineinsteigerte.
"Es ist nur Schauspielerei! Abby empfindet Gefühle, die ich nie erfahren habe", betonte Chloë Moretz: "Ich darf alle diese emotionalen Seiten wagen. Die sind wie alternative Realitäten."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.