Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Boxen gegen Pfunde

Christian Bale hungert für Filmrolle

Für Schauspieler Christian Bale ist boxen das beste Mittel, um Gewicht zu verlieren.

Box-Diät: Christian Bale (36) empfiehlt boxen, um Gewicht zu verlieren, so wie er es in seinem neuen Film machen musste.
Der Schauspieler ist bekannt geworden durch seine Rollen in den Filmen 'American Psycho' und den 'Batman Begins'-Verfilmungen von Christopher Nolan. Sein neuester Film 'The Fighter' handelt von den frühen Jahren des Boxers 'Irish' Micky Ward und seinem Bruder, der ihn vor seinem Durchbruch als professioneller Boxer in den 90er Jahren trainierte.
Der talentierte Brite übernimmt die Rolle des widerspenstigen Bruders und Trainers in dem Film an der Seite von Mark Wahlberg, der Micky spielt. Der Hollywood-Star war begeistert davon, in dem düsteren Sportdrama mitzuspielen und es machte ihm nichts aus, seinen Körper für den Film bis an seine Grenzen zu bringen und Gewicht zu verlieren. Der Star erklärte, dass Boxen, der beste Weg sei, um abzunehmen.
"Mir fällt das nicht leichter als anderen. Ich habe unglaublichen Hunger. Aber es gibt's nichts Besseres als boxen, um fit zu werden und Gewicht zu verlieren", sagte Bale.
Der Darsteller freute sich über die Möglichkeit bei einem Macho-Film mitzumachen, der von so traditionellen männlichen, harten Themen wie dem Boxkampf handelt. Andere Filme, die romantische Geschichten erzählen, findet er oft verweichlicht. Der Star versucht immer, harte Rollen zu spielen, um sicher zugehen, dass er sich männlich genug fühlen kann: "Ich mag, was ich tue, aber wenn man es nicht weit genug puscht, dann kann es zu weibisch werden", erklärt Christian Bale.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.