Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sarah Kuttner

Strippen ist schwerer als schweigen

TV-Moderatorin Sarah Kuttner testete für ihre neue Show bei 3Sat Frauenklischees und stellte fest, dass es schwerer ist, sich auszuziehen als die Klappe zu halten.

Probe aufs Exempel: Sarah Kuttner (31) fällt es leichter, nichts zu sagen, als sich sexy die Klamotten vom Leib zu strippen.
Im Interview mit 'Morgenpost Online' sprach die vorlaute TV-Moderatorin ('Sarah Kuttner - Die Show') über ihre neue TV-Show 'Frau Kuttner & Herr Kavka' an der Seite von MTV-Ikone Markus Kavka (43), in der beide Promis losziehen und Geschlechterklischees testen.
Auf die Frage, ob es ihr leichter gefallen sei, in einem Kloster eine Nacht lang zu schweigen oder zu strippen, winkte die Berlinerin ab: "Strippen. Schweigen ist total einfach."
Und dass, obwohl die Promi-Dame dafür bekannt ist, nie die Klappe halten zu wollen. Dieses Vorurteil kann Sarah Kuttner schon gar nicht mehr ernst nehmen: "Ich kenne dieses Vorurteil, das hat einen langen Bart. Es ist nun mal mein Beruf zu reden. Man kann einem Metzger auch nicht vorwerfen, dass er Fleisch zerteilt. Abends macht er was Anderes. Insofern ist es mir auch nicht schwergefallen im Kloster zu schweigen."
Anders dagegen das sexy Ausziehen von Klamotten. "Weil ich nicht sicher war, wie ich das umsetzen wollte - ernsthaft oder überdreht ironisch", erklärte die Fernseh-Beauty ihre Probleme beim Strippen und verdeutlichte: "Das eine wäre mir viel zu intim gewesen, das andere zu einfach. Am Ende habe ich vor Schreck eine unbefriedigende Mischung aus ironisch und ernsthaft gemacht. Mir war das einfach sehr unangenehm."
Aber genau dadurch erfüllte die Moderatorin die Aufgabe, die ihr für 'Frau Kuttner & Herr Kavka' zugedacht worden war, perfekt. "Es geht darum, Sachen zu testen, die nicht typisch für uns sind, die Männern und Frauen aber auf die Mütze geschrieben sind. Daran zu scheitern, das fanden wir spannend", gab Sarah Kuttner zu.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.