Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Colin Firth in 'A Single Man'
Colin Firth in 'A Single Man'
© The Weinstein Company

"The Kings's Speech"

Colin Firth spielt King George wie Eminem

Schauspieler Colin Firth verglich seine Figur King George im Film 'The Kings's Speech' mit der von Eminem in '8 Mile'.

Brüder im Geiste: Colin Firth (50) zieht Parallelen von seiner Figur in 'The King's Speech' zu der von Eminems in '8 Mile'.
Der Schauspieler ('A Single Man') spielt in dem Drama den britischen König George VI, der sein Stottern überwinden muss. Mithilfe eines Sprachtherapeuten schafft er es und kann sein Volk zu Beginn des Zweiten Weltkrieges mit einer Rede begeistern. In '8 Mile' verkörpert Eminem einen Straßenrapper, der Schwierigkeiten hat vor Publikum aufzutreten, seine Angst dann aber besiegt.
Firth findet nun, dass die beiden Figuren viele Gemeinsamkeiten hätten: "Ich erinnere mich, dass ich Parallelen zum Eminem-Film '8 Mile' gefunden habe", erzählte der Brite in einem Interview mit dem Magazin 'Empire'. "Es gibt da Elemente in unserer Struktur, die ziemlich archetypisch sind - die Rede, die am Ende das Ausbrechen des Zweiten Weltkrieges als großen Kampf beschwört oder in '8 Mile', wenn er dran bleibt, obwohl er am Anfang kein Wort heraus gebracht hat."
Kein schlechter Vergleich, Colin Firth.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.